Freitag, 19. Mai 2017

Loreal Skin Expert - Kostbare Blüten



Vor einiger Zeit erreichte mich ein tolles Päckchen mit den neuen Loreal Produkten aus der Skin Expert 'Kostbare Blüten'-Serie.

Die neue Serie für sensible und trockene Haut vereint Rosen- und Jasminextrakte für eine reine, weiche und frische Haut.
Rose regeneriert die Haut und macht sie geschmeidig, Jasmin schützt die Haut und zusammen bilden sie ein tolles Team in vier neuen Produkten.




Die 'Kostbare Blüten'-Serie enthält vier Produkte, ein Gesichtswasser, ein Reinigungsgel, eine Reinigungscreme und eine Reinigungsmilch.
Alle vier Produkte kosten je 4,95€ und sind inzwischen in allen Drogeriemärkten erhältlich.

Ich persönlich bin ein Fan des Reinigungsgels, da ich das Gefühl habe, dass man Makeup schonend aber gründlich entfernt wird.
Es schäumt toll auf und trocknet meine empfindliche Haut nicht aus, Reinigungscreme und -milch allerdings sind noch etwas sanfter zur Haut und entscheiden sich hauptsächlich in ihrer Konsistenz.
Die Creme besitzt eine weniger flüssige Textur als die Milch, beide entfernen aber gut mein Makeup (ich benutze allerdings dennoch ein Gesichtswasser im Anschluss).




Man benötigt nicht alle drei Produkte, hier liegt die Wahl also bei euch, ob ihr Gel, Milch oder Creme präferiert.
Das Gesichtswasser benutze ich immer im Anschluss, egal welches der anderen Reinigunsprodukte ich verwendet habe.
Es duftet sehr angenehm, nimmt letzte Makeup Reste von der Haut, trocknet meine sensible Haut aber nicht aus.




Hier erkennt ihr nochmal zum Vergleich die Konsistenzen der drei Produkte, die Creme ist wie der Name schon sagt, etwas dicker in der Konsistenz als die Milch.

Alle Produkte der neuen Skin Expert 'Kostbare Blüten'-Serie duftet sehr angenehm und nicht zu aufdringlich nach Rose und ich benutze sie inzwischen wirklich sehr, sehr gerne. Meine Favoriten sind das Reinigunsgel und das Gesichtswasser.


Wären die Produkte etwas für euch? Habt ihr vielleicht schon Produkte der Serie ausprobiert? Wie findet ihr sie?




Freitag, 12. Mai 2017

Balea Pflege Neuheiten


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne ein paar neue Produkte von Balea vorstellen, die ihr inzwischen aber auch schon seit einigen Wochen bei Dm finden könnt!

Die neuen Produkte sind überwiegend für eine unreine oder Mischhaut gedacht und kosten alle unter 3€.




Das neue ölfreie Creme-Gel kostet 2,75€ für 50ml und kommt in einer Tube, zu dieser Serie gehört auch das ölfreie Pflegeserum, das ich euch vor einiger Zeit bereits >HIER< vorgestellt habe.
Ebenfalls neu ist die Tuchmaske mit Aktivkohle-Vlies für 1,25€ und die Nosestrips mit Aktivkohle für 1,75€.




Das Cremegel ist für Mischhaut und ölige Haut geeignet und soll diese verfeinern und mattieren.
Sie hilft Hautunreinheiten vorzubeugen und soll 24h Feuchtigkeit spenden und die Haut wieder ins Gleichgewicht bringen.
Die Creme enthält Aloevera, was ich immer sehr angenehm und erfrischend auf der Haut finde und es spendet tatsächlich gut Feuchtigkeit.
Die leichte Textur zieht schnell ein und mattiert die Haut (allerdings auch nicht den ganzen Tag). Die Creme klebt nicht auf meiner Haut und meine Haut spannt nicht, dennoch benötigt sie an manchen Tagen einfach noch mehr Pflege als ein leichtes Creme-Gel.

Für Leute mit öliger Haut oder einer Mischhaut, die stellenweise nicht zu trocken ist, wird diese Pflege aber gewiss eine gute und günstige Option in der Drogerie sein!




Die Tuchmaske kommt in einem schwarzen Vlies und enthält Aktivkohle, die die Haut gleichzeitig klären und pflegen soll. Unter anderem ist Zink und Salizylsäure enthalten, welche, bei regelmäßiger Anwendung, die Haut langfristig vor Unreinheuten schützen sollen.
Ich fand die Maske etwas schwierig im Auftrag muss ich gestehen, denn sie war in der Verpackung so verdreht, dass sie mir beim auseinander falten an mehreren Stellen gerissen ist.
Einmal aufgetragen, trocknet sie meine Haut, trotz der enthaltenen Salizylsäure, nicht aus. Nachdem ich die Maske abgenommen habe, hat sich die Haut schön gepflegt angefühlt, allerdings mochte ich den undefinierbaren Duft der Maske nicht besonders gerne.

Die letzte Neuheit sind die Nosestrips! In der Packung sind drei Streifen enthalten, ebenfalls mit Aktivkohle.
Man soll die Nase anfeuchten und dann den Streifen aufdrücken, dieser wird dann hart und lässt sich nach etwa 10 Minuten (für schmerzempfindliche Leute nicht ganz schmerzfrei) abziehen. Am Streifen sollen dann Mitesser und andere Unreinheiten kleben bleiben aber ich muss sagen, bei mir klappt so etwas einfach nicht obwohl ich vorher extra mit warmen Wasser meine Poren geöffnet habe.
Die anderen beiden Streifen habe ich weiter verschenkt, da ich auch gehört habe, dass solche Nosestrips auf Dauer eher die Poren verstopfen sollen.

Fazit: Alles in allem mag ich das Creme-Gel sehr gerne und auch das Serum, dass ich euch in einem anderen Post bereits gezeigt habe, mag ich sehr gerne. Die Tuchmaske und die Nosestrips sind für meine Haut allerdings zwei Produkte, die ich nicht unbedingt benötige!

Habt ihr schon eine der Neuheiten getestet? Wie findet ihr sie?

Denise<3



Freitag, 21. April 2017

Batiste Dry Shampoo - Bye bye Bad Hair Day


 Ihr kennt das vielleicht...Bad Hair Day oder schon wieder strähnige Haare obwohl man am Vortag erst die Haare gewaschen hat?!

 Ich wasche mir normalerweise wirklich täglich die Haare, da sie recht schnell nachfetten und Trockenshampoos bisher bei mir einfach gar nichts gebracht haben, außer vielleicht einen weißen Schleier auf den Haaren!
 Ich habe so ziemlich jede Marke durchprobiert aber zufrieden war ich bisher mit keinem Produkt!

Letzten Monat habe ich dann nettweise von Batiste zwei ihrer Trockenshampoos zum ausprobieren zugeschickt bekommen.




 Die Sorte Batiste Blush kommt mit einem 'floral & flirty' Duft daher, den ich persönlich sehr angenehm finde. Er duftet leicht süßlich und hinterlässt in den Haaren ein frisch-gewaschen-Gefühl!

Aber auch das Batiste Heavenly Volume Trockenshampoo Plus duftet sehr angenehm. Zusätzlich kommt zu dem Effekt eines Trockenshampooshier noch ein starker Halt für mehr Volumen hinzu.

Rein optisch gefallen mir die beiden Trockenshampoos schonmal sehr gut und auch beim ersten Schnuppern finde ich beide Sorten sehr angenehm, wie frisch gewaschene Haare eben duften sollten!




Die Anwendung ist denkbar einfach 
~ Handtuch auf die Schultern legen, Dose gut schütteln und aus 30cm Entfernung an den Haaransatz sprühen
~ mit den Fingerspitzen gut einmassieren
~ Gut durchbürsten um eventuelle Reste zu entfernen, danach wie gewohnt stylen

Das ganze hat bei mir auch ohne Handtuch auf den Schultern sehr gut funktioniert und keinen Schleier auf der Kleidung hinterlassen, allerdings habe ich meine Haare über Kopf ausgebürstet!




Vor dem ersten Ausprobieren hatte ich keine großen Erwartungen an das Trockenshampoo, weil bei mir bisher, wie schon erwähnt, wirklich nichts so richtig geholfen hat!
Statt also wie gewohnt, jeden Abend die Haare zu waschen habe ich dann nach 1,5 Tagen einfach das Trockenshampoo ausprobiert. Ersteinmal war ich positiv überrascht, dass nach dem ausbürsten gar kein Schleier mehr auf den Haaren sichtbar war und zum anderen war mein fettiger Haaransatz plötzlich kein bisschen mehr fettig!
Ich war positiv überrascht und erstaunt, da ich den Effekt nicht erwartet hatte, nachdem mich andere Produkte so enttäuscht hatten.

Im Endeffekt konnte ich das Haare waschen tatsächlich 3,5 Tage hinauszögern, ohne dass ich mich mit meinen Haaren unwohl gefühlt habe.




Links seht ihr meine Haare ungestylt, auf dem mittleren und dem rechten Foto habe ich das Batiste Blush Trockenshampoo verwendet.
Meine Haare sehen einfach frischer aus, haben wieder mehr Volumen und lassen sich gut stylen.
Mit dem Heavenly Volume hält der Volumeneffekt durch den starken Halt noch länger an.

Selbst wenn meine Haare nicht fettig sind benutze ich inzwischen gerne die Batiste Trockenshampoos vor dem stylen, da die Haare einfach griffiger werden und mehr Volumen bekommen.


Wie ihr nun bestimmt gemerkt habt, bin ich sehr begeistert von den Batiste Dry Shampoos und werde in Zukunft auch die anderen Sorten ausprobieren aber Blush & Hevenly Volume kann ich nur empfehlen.


Habt ihr schon Trockenshampoos von Batiste ausprobiert? Welches ist eure liebste Sorte?


UVP Batiste Blush: 200ml -3,99€- erhältlich bei dm, Müller, Rossmann und Douglas
UVP Batiste Heavenly Volume: 200ml -4,99€- erhältlich bei Douglas/ douglas.de





Freitag, 7. April 2017

Aufgebraucht - Von Dezember bis Februar



Heute möchte ich euch gerne mal wieder meine aufgebrauchten Produkte der (schätzungsweise) letzten drei Monate zeigen.
Es hat sich wieder so einiges angesammelt, von Makeup bis Pflege ist allesmit dabei! :)




Starten wir einfach mit den Produkten aus der Kategorie KÖRPER!




~ das Palmolive Mineral Massage kaufe ich immer wieder nach da ich den Duft einfach liebe <3
~ das Rexona Maximum Protection Deo ist eins der besten Deos aus der Drogerie, ich kaufe es immer gerne im Angebot nach, allerdings geht es bei mir recht schnell leer
~ Rituals Rituali Tea in Oolong La war von der Peeling Wirkung her wirklich toll, aber die Paste war so dick und feste, dass man es leider nur sehr schwer aus der Tube bekommen hat, außerdem ist das Produkt mit 34€ nicht wirklich günstig
~ die Kiehls Creme de Corps mochte ich sehr gerne, es war die limitierte Weihnachtsverpackung, die Creme hat gut gepflegt und angenehm geduftet, ist aber auch etwas teurer
~ Duschgel Moonstone (Aldi) habe ich als Handseife benutzt und mochte den angenehm frischen aber dennoch herben Duft sehr gerne
~ The Body Shop Vanilla Chai, ich habe die Serie im Winter geliebt, werde mir jetzt im Frühjahr/Sommer aber wieder etwas fruchtigeres aussuchen :) 
~ Rituals Duschschaum (aus der alten Sakura Serie), ihr wisst wie sehr ich die  Duschschäume liebe und werde siemir auch immer wieder nachkaufen




Kategorie HAARE 

~ Tonerde Trockenshampoo von Elvital, hat für mich leider nicht viel gebracht, die Haare haben dadurch nur kurzzeitig weniger 'fettig' ausgesehen
~ Wahre Schätze Tonerde & Zitrone Shampoo, habe ich nur ein bis zwei Mal die Woche verwendet um meine Haare zu reinigen, allerdings finde ich das Reinigungsshampoo von Balea noch besser :)
~ BC Miracle Oil Kaktusfeige Haarkur, ich mochte den Geruch und die Pflegewirkung, leider hat es meine Haare sehr schnell nachfetten lassen
 ~  BC Miracle Oil Kaktusfeige Sprüh-Leave-in Kur/Spülung, habe ich nach jeder Haarwäsche verwendet und mochte es super gerne, es hat meine Haare auch nciht beschwert, dafür aber super gut gepflegt und entknotet
~ OGX Argan Oil habe ich mir nach dem duschen immer in die Haarspitzen gegeben, es hat ewig gehalten und meine Haare sind nicht so schnell splissig geworden
~ Herbal Essences Daily Clean Spülung.sie war ok, aber ich mag die anderen Spülungen der Serie doch noch etwas lieber
~ Gliss Kur Sprühkur, habe ich euch schon so oft gezeigt und wird in unterschiedlichen Varianten immer wieder nachgekauft!




Kategorie VERSCHIEDENES 

~ Handpeeling von Rituals, ich mochte es sehr,allerdings hat es ewig lange gehalten weil es so ein Produkt war, das ich immer vergessen habe :D
~ Essence Nagellack (war LE), kommt ja nicht gerade oft vor, aber ich habe einen Nagellack aufgebraucht XD
~ Melvita Rosenparfüm, ich mochte den Duft gerne und habe oft meine Kleidung etwas damit eingesprüht
~ Rituals Handcreme, ich liebe die Rituals Handcremes, inzwischen haben sie aber neue Verpackungen (oder auch neue Formulierungen?!) glaube ich, und muss mich daher nochmal durchtesten
~Rituals Kopfkissen Spray in Himalaya Rose, man kann es auch für den Körper verwenden aber ich habe es geliebt abends mein Kopfkissen vor dem schlafen gehen damit einzusprühen




Kategorie GESICHT 

~ Sheet Masks (Mizon, Skinfood, Nature Republic, Innisfree), ich liebe Sheetmasks aktuell und fand alle hier gezeigten toll (Mizon bekommt ihr unter anderem bei Douglas). Falls ihr mögt, zeige ich euch demnächst mal meine liebsten Sheet Masks
~ The Body Shop Oils of Life Tagescreme und Sleepingcream, fand ich beide gut, werde ich mir aber vorerst nicht nochmal kaufen, da ich noch genug zum ausprobieren da habe
~ Balea Beauty Effekt Augengel Pads sind Favoriten aus der Drogerie und ich kaufe sie immer wieder nach
~ Sun Dance Lippenpflege, fand ich nicht gut da sie ein sehr waxiges Gefühl auf den Lippen hinterlassen hat
~ den Kiko Pflegestift fand ich dafür umso besser, allerdings kostet er regulär auch 7-8€
~ Clinique Pep-Start Augencreme, fand ich OK aber für mich darf es gerne noch etwas reichhaltiger bei Augencremes sein
~ Goodskin Labs Pore-365 Serum, ich benutze aktuell mein letztes Backup und habe das Serum geliebt, leider wurden die Produkte bei Douglas aus dem Sortiment genommen (das Smooth Serum war auch super gut!)
~ Balea Mandel Pflegestift, war ok aber irgendwie habe ich ein kratzen im Hals von dem Duft bekommen
~ Aesop Parsley Seed Maske, war gut aber leider auch sehr teuer und daher wird sie ersteinmal nicht nachgekauft (gut geeignet für Mischhaut und ölige Haut würde ich sagen)




Und zu guter letzt die Kategorie MAKEUP

~ Mac Fix+ in Gurke, war sehr erfrischen und wird auch immer mal wieder nachgekauft in der Originalversion ( settet Makeup, macht es weniger caky und intensiviert Lidschatten Farben)
~ Bobbi Brown Cremelidschatten (die Farbe war irgendwas mit Plum), habe ich super gerne benutzt, hat gut gehalten,sowohl solo als auch als Base
~ drei Colourpop Lidschatten musste ich aussortieren, da sie leider nicht mehr so viel Farbe abgegeben haben
~ Catrice Sun Bronzer, auch wenn er etwas zu orange war,mochte ich ihn gerne, er ließ sich toll verblenden und hat ein schönes Finish gehabt
~ das Manhattan Clear Compact Puder habe ich vor einiger Zeit wieder für mich entdeckt und benutze es daher wieder regelmäßig, entweder zum setten oder als Makeup Ersatz
~ Makeup Forever HD farbausgleichender Primer, fand ich sehr gut, hat den Hautton ausgeglichen und das Makeup länger haltbar gemacht
~ Benefit That Gal Primer, ich war so überrascht aber es war der beste Primer, den ich seit langem benutzt habe. Er ist auf der Haut leicht 'Sticky' geworden aber dadurch hat das Makeup ewig gehalten ohne zu verrutschen, ein tolles Produkt!
~ Manhattan Wimperntusche (leider ist der Name so halb abgegangen), fand ich sehr gut für jeden Tag, hat die Wimpern schön verlängert und getrennt ohne zu dramatisch zu wirken
~ Catrice Camouflage Concealer, wird immer wieder nachgekauft weil er bei mir einfach gut hält und gute Arbeit leistet!
~ P2 Catch the Glow Bronzer (LE),mochte ich sehr gerne, war aschiger als die meisten Drogerie Produkte, war aber leider auch mein letztes Backup
~ Makeup Forever HD Puder, habe ich zum Concealer setten unter den Augen verwendet (aber nur sehr leicht, da das HD Puder sonst auf Fotos reflektiert) und der Concealer hat damit sehr gut gehalten


So, das waren meine aufgebrauchten Produkte der letzten Monate! was ist bei euch so leer geworden, worüber seid ihr glücklich und welchem Produkt weint ihr hinterher?


Denise<3



Mittwoch, 5. April 2017

Loreal Hydra Genius Aloe Water


Heute möcht ich euch gerne das neue Hydra Genius Aloe Water von Loreal vorstellen.
Hierbei handelt es sich um eine 'Liquid Care' mit Hyaluronsäure, die 72 Stunden Feuchtigkeit speichert und für einen frischen Teint sorgen soll.
Das Aloe Water ist in drei verschiedenen Varianten (normale bis trockene Haut/ normale bis Mischhaut/ sensible Haut) erhältlich und kostet für 70ml knapp 10€.





~ Das sagt L'Oreal ~

The Liquid Care
"Unsere neue Generation der Feuchtigkeitspflege. Eine Feuchtigkeitsinfusion für die Haut.
Inspiriert aus Asien spendet The Liquid care der Haut besonders intensiv Feuchtigkeit.
Dank der besonderen Zusammensetzung von Wasser und zartpflegenden Ölen lässt sich die Textur optimal verteilen und verschmilzt mit der Haut. The Liquid Care zieht sofort ein und dringt tief in die haut ein, um sie mit Feuchtigkeit zu versorgen." 

Die Haut soll die leichte Textur besonders gut absorbieren und langanhaltend speichern können. Dadurch soll das Hautbild sofort frischer aussehen und für ein geschmeidig-zartes Hautgefühl sorgen.

 


~ Aloe Water ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspeicher, reich an hydratisierenden Mineralien.
 
 ~ Hyaluronsäure ist ein körpereigener Inhaltsstoff mit der Fähigkeit, das 1000-fache des eigenen Gewichts an Wasser zu binden, um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut aufrechtzuerhalten

Das Hydra Genuis Aloe Water kann morgens und  abends auf das gereinigte Gesicht aufgetragen werden.
Ich benutze es als eine Art Serum vor meiner Creme, das Hydra Genius Water kann aber auch zusätzlich zu einem Serum (Aloe Water, Serum, Creme) aufgetragen werden, um der Haut einen noch größeren Pflegeboost zu verleihen.




Die drei Varianten unterscheiden sich, je nach Hauttyp, in der Textur. So ist die Pflege für trockene Haut sehr flüssig, für Mischhaut leicht gelig und die für sensible Haut besitzt die dickflüssigste Konsistenz der drei Produkte (siehe Foto v.l.n.r.: sensible Haut, trockene Haut,Mischhaut).


Inhaltsstoffe der einzelnen Varianten: links Mischhaut, Mitte trockene Haut und rechts Sensible Haut


Alle drei Produkte riechen angenehm frisch nach Aloe Vera, besitzen allerdings beim Auftrag auch einen leichten Geruch nach Alkohol (jeweils an 2. (Mischhaut), 3. (trockene Haut) oder 4. Stelle (sensible Haut) der Inhaltstoffe. Der Geruch verfliegt allerdings sehr schnell. 
Das Hydra Genius Aloe Water zieht sehr schnell in die Haut ein und hinterlässt keinen öligen oder klebrigen Film auf der Haut.
Die Haut fühlt sich erfrischt und praller, ohne dass ich das Gefühl habe, dass sie überpflegt wird.




Nach längerer Anwendungszeit habe ich jetzt sogar das Gefühl, dass meine Trockenheitsfältchen leicht gemildert wirken. Ich vertrage alle drei Varianten gut, bevorzuge jedoch die für sensible Haut.

Ich finde, bei dem Hydra Genius Aloe Water handelt es sich um ein sehr interessantes neues Produkt, das ich so in Deutschland noch nicht entdeckt habe.
Ich vertrage es gut und benutze es wirklich gerne in meiner derzeitigen Hautpflege Routine.


Was haltet ihr von dem neuen Hydra Genius Aloe Water? Habt ihr es vielleicht sogar schon ausprobiert?

Denise<3





Sonntag, 19. März 2017

Mac Fix+ Minis



Vor kurzem gab es im Zuge der aktuellen 'Work it out'-LE von Mac die duftenden Fix+ Sprays in Miniausgabe.
Ich hatte Glück und konnte bei Douglas noch zwei Stück ergattern.




Die Minis enthalten 30ml und kosten 10,50€. Sind die nicht süß?!
Sie waren in den Duftrichtungen Rose, Lavendel und Kokos erhältlich. Online sind sie überall ausverkauft soweit ich das gesehen habe aber vielleicht habt ihr ja am Counter oder im Store noch Glück.




Ich habe mich für die Duftrichtungen  Rose und Kokos entschieden, da ich Lavendel beim letzten Mal etwas zu 'reizend' auf meiner Haut fand.




Die großen Größen des Fix+ enthalten übrigens 100ml und sind daher mit 22€ deutlich günstiger als die Minis, allerdings gibt es die große Größe im Standartsortiment nur ohne Duft.
Ich benutze Fix+ von Mac generell sehr gerne und freue mich schon, wenn ich bald wieder ein Exemplar mit Duft benutzen kann.
Fix+ soll das Makeup fixieren und lässt es weniger pudrig aussehen, außerdem lassen sich so Pigmente und Lidschatten farbintensiver auftragen.
Aber das wisst ihr vermutlich schon :)


Konntet ihr auch eins der Fix+ von Mac mit Duft ergattern oder benutzt ihr vielleicht sogar lieber andere Fixingsprays?

Denise<3



Freitag, 17. März 2017

[NEU] Balea ölfreies Pflege Serum



Vor kurzem habe ich bei Dm zwei neue Produkte von Balea entdeckt. Hierbei handelt es sich um ein Serum und eine Creme, die beide ölfrei sind. Die sollen für ölige und Mischhaut geeignet sein und mattieren und die Poren verfeinern.




Ich habe mir ersteinmal nur das Serum mitgenommen, da ich noch genug Cremes besitze.
Das Serum kostet  2,95€ und enthält 30ml.
Es kommt in einem Plastikflakon mit Pumpspender.




Ich habe euch mal die Inhaltsstoffe fotografiert, da sich einige ja sehr damit beschäftigen. Ich kann leider nicht so viel dazu sagen, außer dass man den Alkohol an zweiter Stelle sehr, sehr stark heraus riecht, was für mich immer kein besonders gutes Zeichen ist.
Der Duft beim Auftrag ist daher auch etwas unangenehm,allerdings verfliegt dieser sehr schnell!




~Das sagt Balea über das Serum~

Verfeinert und korrigiert: Die besonders leichte, nicht komedogene Textur des Balea Ölfreien Pflege-Serums sorgt für eine Anti-Glanzwirkung sowie für ein frisches und geklärtes Hautbild. Das Erscheinungsbild der Poren wird reduziert.

Die ölfreie Rezeptur mit:
• Dem Wirkstoff PoreAway verhilft zu einem verfeinerten Hautbild.
• Alpha-Hydroxysäuren fördert ein angenehm weiches Hautgefühl.
• Aloe Vera und Zink-PCA versorgt die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit und hilft, Trockenheitsfältchen zu mildern.





Das Serum besitzt eine flüssige bis gelartige Konsistenz, lässt sich gut auftragen und klebt nicht.
Es mattiert die Haut tatsächlich sofort, so dass ich im Gesicht nicht glänze und Poren wirken auch leicht verkleinert, allerdings konnte ich keine Verbesserung meiner Trockenheitsfältchen beobachten, hierfür würde ich dann eher das Balea Aqua Serum empfehlen.


Für knapp 3€ ein solides Produkt, das weitesgehend hält was es verspricht. 
Wäre das Serum etwas für euch? Achtet ihr auf Inhaltsstoffe oder probiert ihr einfach aus?

Denise<3



Mittwoch, 15. März 2017

Yankee Candle Duftneuheiten



Yankee Candle hat vor kurzem vier neue Düfte herausgebracht. Da mir die großen Kerzen im Glas leider meist einfach zu teuer sind, kaufe ich mir meist die Tarts. Diese halten recht lange und kosten nur 2,25€ pro Tart.




Die vier neuen Düfte sind allesamt sehr frische, frühlingshafte Düfte,wie die Namen auch schon erahnen lassen.




~So werden die Düfte beschrieben~

Sea Air - Ein Sparziergang direkt am Meeresufer. Die erfrischende Meeresluft umhüllt von Meersalz, Rose und Alpenveilchen // Ein sehr frischer und sauberer Duft, mein Favorit unter den vier Neuheiten

Coastal Living - Leben an der Küste. Entlang der Küste verströmt ein Aroma von frischer Meeresbrise mit wehenden Küstenblumen und etwas Salz und leichte Süße // Ebenfalls ein sehr frischer Duft allerdings blumiger als Sea Air

Driftwood -  Charmant und bezaubernd. Treibholz, ein Lieblingsstück vom Strand, umhüllt von feinen Duftaromen wie Sand und Sonne // Ein sauberer aber herberer und schwerer Duft als die anderen beiden, die holzige Note riecht leicht nach Tanne finde ich

Garden by the sea -  Sinnlich und edel. Blumenlandschaft an der Küste entlang. Strand Grasnelken und viele weitere maritime Blumen verströmen im Zuhause ein zartes Blütenaroma. // Gefällt mir von den Neuheiten am wenigsten, da der (vermute ich) Nelkenduft sehr stark heraus kommt. Diesen Duft finde ich nicht ganz so frisch, sondern fast etwas zu erdrückend.


Wären unter den Neuheiten Düfte für euch dabei, die euch interessieren? Welches ist euer liebsterYankee Candle Duft, den ihr euch sogar alsgroße Kerze kaufen würdet?
Denise<3



Montag, 13. März 2017

Essence - Little beauty angels LE



Heute möchte ich euch gerne paar Produkte aus der neuen Essence'Little beauty angels'-LE vorstellen.
Die LE greift das Thema Colour Correcting, und so beinhaltet sie alles was das Herz begehrt um einen makellosen Teint zu kreiren.




Der Anti Redness Stift soll vor allem Rötungen ausgleichen, er lässt sich gut verblenden allerdings muss ich ihn mit dem Pinsel auftragen um präzise sein zu können, da der Stift sonst viel zu großflächig ist!

Der Lippenprimer nimmt ein wenig die Farbe der Lippen weg und ebnet sie ganz leicht, allerdings trocknet er meine Lippen leider eher aus! Für mich kein Produkt, das ich unbedingt bräuchte, da man hierfür auch Concealer verwenden könnte, denn länger als sonst hat mein Lippenstift mit dem Primer leider auch nicht gehalten.




Hier nochmal geswatcht, der Anti Redness Stick und (rechts), fast nicht zu erkennen, der Lippenprimer.




Die Multicolour Matt Pearls sind schön anzuschauen, sie enthalten grüne, fliederfarbene,pinke und beige Perlen, die den Hautton korrigieren sollen. Die Perlen mattieren gut ab, allerdings sieht man im Endeffekt von den verschiedenen Farben auf der Haut keinen Effekt aber es handelt sich um ein solides Puder zum mattieren.




Bei den Face perfection Primern handelt es sich einmal um eine grüne Version, wie der Stift um Rötungen auszugleichen, und um eine rosa Variante um einen frischen Teint zu zaubern.




Das Gute ist, beide Primer lassen sich gut verblenden und dadurch schimmert keine Farbe durch das Makeup, allerdings ist so auch der erzielte Effekt recht gering. Die rosane Variante lässt de Haut tatsächlich frischer aussehen und kann auch gut ohne Makeup oder Puder darüber getragen werden.




Die beiden Lacke dienen dem neutralisieren von Verfärbungen (grün) sowie für einen strahlenderen Nagel (rosa).
Beide Lacke sind aber relativ deckend, bzw. nicht komplett sheer, so dass man sie schon als Farblack tragen muss und nicht einfach unter einem anderen Farblack als 'Grundierung' auftragen kann.
Grundsätzlich finde ich aber, dass tatsächlich ein kleiner Effekt auf den Nägeln sichtbar ist und ihr könnte selbst entscheiden ob ihr den Lack in einer Schicht oder für ein richtig deckendes Ergebnis eher in drei Schichten auftragen möchtet.




Zu guter Letzt gibt es auch zwei Tools in dieser LE. Der Pinsel besitzt zwei Seiten und man kann ihn zum großflächen Auftrag benutzten, aber auch um präzise arbeiten zu können.
Ich benutze die kleinere Seite des Pinsels zum Beispiel um den Anti Redness Stick präzise auftragen zu können.

Das wohl süßeste Produkt aus dieser LE sind die kleinen Makeup Eier. Eine Packung enthält drei Stück und ihr könnt sie für Concealer unter den Augen oder an der Nase oder eben auch zum Colour Correcting verwenden.
Ich möchte sie mal mal mit meinen kleinen Beauty Blender Schwämmchen vergleichen, dann werde ich euch genaueres berichten!




Wie gefällt euch die LE? Benutzt ihr Produkte für Colour Correcting?

Denise<3





Sonntag, 26. Februar 2017

Garnier Skinactive Masken



Seit kurzem gibt es in der Drogerie fünf neue Masken von Garnier aus der Skinactive Serie.
Die Masken kosten jeweils 0,75€ und sind in folgenden Varianten erhältlich:

- Aqua Mask
- Volcano Mask
- Juicy Mask
- Honey Mask
- Matcha + Kaolin Mask




Die Masken enthalten alle jeweils 8ml und sind für unterschiedliche Hauttypen geeignet. Ich habe mir die Volcano und die Matcha + Kaolin Mask mal zum testen mitgenommen.

Die Volcano Maske ist besonders geeignet um sichtbare Poren zu mindern. Bei dieser Maske handelt es sich um eine selbsterwärmende Maske, die drei Minuten auf dem Gesicht bleiben soll.
Was mir zuerst aufgefallen ist, ist dass die Textur sehr sticky ist und man die Maske zum Teil nur sehr schwer aus dem Sachet heraus bekommt. Die Maske trocknet auf dem Gesicht nicht an, sondern bleibt 'nass' und auch die Wärme, die sich entwickeln soll, ist nur minimal zu spüren.




Die Matcha + Kaolin Maske soll durch den enthaltenen Matchatee und Tonerde besonders reinigend sein und daher gut für fettige und Mischhaut geeignet sein.
Hier lässt sich die Maske sehr gut aus dem Sachet entnehmen, da die Textur irgendwie 'fluffig' ist. Auf dem Gesicht hat sich die Maske ein bisschen wie aufgeschlagene Sahne an gefühlt. Sie trocknet an und kann nach 10 Minuten wieder abgewaschen werden.




Die Matcha Maske lässt sich, da sie weniger klebrig ist, besser vom Gesicht abwaschen als die Volcano Maske, aber mir warmem Wasser und einem Waschlappen, bekommt man auch die letzten Reste der Maske weg xD
Nach dem Abwaschen haben sich beide Seiten meines Gesichtes sehr sauber an gefühlt, ich konnte allerdings keine minimierten Poren feststellen.
Trotz meiner Mischhaut muss ich allerdings sagen, dass meine Haut sehr gespannt hat und ich sie daher direkt eincremen musste.

Vielleicht probiere ich auch die anderen Masken mal noch aus, obwohl sie eher für trockene Haut geeignet sind. Die Juicy Mask werde ich wohl auslassen müssen, da meine Haut leider oft auf Zitronensäure oder ähnliches reagiert.

Für 0,75€ handelt es sich aber um solide Masken aus der Drogerie, die fürjeden geeignet sind, der gerne öfters mal neue Masken ausprobiert!


Habt ihr die Masken schon entdecken können? Wären sie etwas für euch?

Denise<3



Freitag, 24. Februar 2017

Loreal Neuheiten + GEWINNSPIEL



Vor kurzem erreichte mich ein riesiges Paket über das ich mich sehr gefreut habe! Es enthielt Neuheiten von Loreal, die ihr seit kurzem auch schon in der Drogerie finden könnt!




Mein Paket enthielt drei Produktneuheiten in diversen Farben...pssst...einige der Produkte könnt ihr heute gewinnen und euch so selbst ein Bild der Neuheiten machen!

Bei dem ersten Produkt handelt es sich um die neuen Eye Paints, einen Cremelidschatten, dem man mit Hilfe eines Applikators direkt auf dem Auge auftragen kann.
Preislich liegen sie bei 7,95€






Hier seht ihr die Farben 202 -Keep on Khaki- & 204 -Over the Blue-.
Schön finde ich übrigens, dass die Farben Namen besitzen, denn so kann ich mir die Produkte immer immer sehr viel besser merken und irgendwie ist das ja auch kreativer als nur eine Nummer xD




Keep on Khaki ist ein Grün mit leichtem Einschlag Richtung Altgold, er enthält feinen goldenen und grünen Schimmer.

Over the Blue ist ein schöne Nachtblau, das blau schimmert. Hier benötigt man mindestens zwei Aufträge, da er sonst etwas fleckig wird.




Beide Produkte enthalten in der Verpackung Schimmer, dieser ist, aufgetragen aber nur dezent sichtbar und die Lidschattencremes trocknen auch beide leicht matt an.
So lange sich noch feucht sind, lassen sie sich mit dem Finger verblenden, einmal angetrocknet, ist das nicht mehr möglich, denn dann wird es fleckig.

Ich muss gestehen, ich bin kein großer Fan solcher Produkte, da ich sie im Auftrag oft zu umständlich finde aber als Base machen sie immer gute Arbeit!




Mein Highlight des Päckchens sind die Infaillible Gel Crayons 24h waterproof.
Sie kosten 6,95€ und sind einfach butterweich und lassen sich toll auftragen, sie gleiten förmlich über die Haut.
Ich habe sie schon für Lidstriche verwendet aber auch auf der Wasserlinie halten sie toll und sind nicht fleckig!




Hier seht ihr, v.l.n.r.: 013 Uptown Beige, 005 Super Cooper, 011 Violet Va-Va-Voum und 010 I've got the blue. Der Bronzeton enthält Schimmer, die anderen drei Farben sind matt. Uptown Beige ist eine super Farbe für die untere Wasserlinie.




Auf die dritte Neuheit haben sich gewiss einige von euch schon gefreut, nämlich die Lip Paints.
Sie kosten je 7,95€ und sind in den Versionen Laquer, also glänzend und Matte erhältlich.




Die Lip Paints könnenmit einem Schwammapplikator präzise aufgetragen werden.




Ich habe hier die Farben 105 Red Fiction (Laquer), 205 Apocalypse Red (Matte) und 207 Wuthering purple (Matte).
Der Laquer lässt sich am einfachsten auftragen und benötigt nur eine Schicht, die matten Versionen benötigen zwei Schichten um richtig deckend und fleckenfrei zu sein, allerdings trocknen sie dann auch nicht mehr komplett matt sondern behalten einen leichten 'Sheen', wie ihr auf dem Foto vielleicht sehen könnt.
Aber natürlich halten die matten Lip Paints auch besser auf den Lippen als die Laquer Version, dennoch mag ich beide Versionen sehr gerne und werde, besonders die beiden Rottöne, demnächst öfters tragen.




Hier seht ihr einmal Swatches: links Apocalypse Red, mitte Wuthering purple und rechts Red fiction.
Natürlich ist Wuthering purple eine sehr spezielle Farbe und nicht unbedingt für den Alltag geeignet, dennoch finde ich sie sehr interessant und bin froh, sie zu haben!


Und zum Abschluss, weil mein Paket sooo riesig war, möchte ich die Produkte gerne mit euch teilen und deswegen könnt ihr ein großes Set mit Loreal Neuheiten, bestehend aus zehn Teilen, gewinnen!




~ Mitmachen geht ganz einfach ~

Ihr könnt via Rafflecopter mehrere Lose sammeln, ihr könnt alle sammeln oder auch nur eins, wie ihr mögt! :)

1. Ihr solltet über 18 Jahre alt sein oder ich benötige im Gewinnfall eine Einverständniserklärung eines Elternteils
2. Ihr solltet einen Wohnsitz in Deutschland haben


VIEL GLÜCK!