Dienstag, 21. Januar 2014

[Armani] Eine große Blushliebe

Hallo meine Lieben,

heutesoll es um einen meiner Blushes gehen und zwar um meinen ersten und bisher einzigen Armani Blush!


Die Armani Blushes kommen in einer hübschen schwarzen schlichtenDose, die sich mit einem Magnet schließen lässt.
Die Blushes kosten knapp 45€ und sind zum Beispiel bei Douglas Online zu bekommen.
Ich habe mein Exemplar allerdings bei Kleiderkreisel erworben, da ausgerechnet die Nummer 10 aus dem Sortiment genommen wurde, was ich übrigens erst gemerkt habe, nachdem bei Douglas über zwei Monate kein Nachschub mehr kam.


Bei der Nummer 10 handelt es sich um einen schimmernden Blush in einem braun/altrosa Ton mit minimalen Peacheinschlag.
Das Interessante ist, dass die Farbe je nach Hautton, wirklich unterschiedlich rauskommt. 
Beim swatchen im Douglas sah die Farbe bei meiner lieben Ella von Urbancinderellas wirklich ganz anders aus als bei mir.


Der Blush lässt einen so wunderbar frisch und natürlich aussehen und der Schimmer auf den Wangen ist eher als ein (leicht rötlich/rosa) Glow sichtbar, man sieht wirklich keinerlei Glitzerpartikel!

Besitzt ihr Blushes oder andere Produkte von Armani?

Denise<3

Sonntag, 19. Januar 2014

[Clinique] Take the day of Cleansing Balm

Hallo ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch gerne das Clinique Cleansing Balm aus der 'Take the day off'-Reihe vorstellen.
Alle Produkte dieser Serie besitzen eine lila Verpackung und sind zum entfernen von Makeup gedacht.
Es gibt einen 2-Phasen Makeup Entferner, eine Reinigungsmilch und das Cleansing Balm.

Das Balm kostet regulär 29€/125ml, ich habe es bei Müller 5€ günstiger bekommen weil ein Fingertatscher zu sehen war und es das Letzte war, das es gab :)

Ihr könnt es unter anderem aber auch *HIER* bei Douglas finden.



Bei dem Balm handelt es sich um eine weiße feste Paste, die wirklich sehr, sehr ergiebig ist.
Ich benutze das Balm vor allem zum entfernen von Augenmakeups, da ich eine sehr empfindliche Augenpartie besitze und keine Produkte benutzen kann, die zu sehr reizen.

Bis vor kurzem habe ich noch den Liz Earle Hot Cloth Cleanser benutzt, den ich auch sehr mochte aber wie das so ist, probiere ich sehr gerne auch neue Produkte aus :)


Für alle, die es interessiert, könnt ihr hier auch mal die Inhaltsstoffe sehen (von sowas habe ich leider keine Ahnung aber solange meine Haut die Produkte verträgt, bin ich zufrieden).


Reibt man mit den Fingern über die Paste, wird diese flüssig/ölig und kann so sehr gut auf den Augen
verrieben werden.
Durch die ölige Textur lässt sich jegliches Makeup super gut entfernen.
Ich mache das immer in kreisenden Bewegungen, und nehme das Produkt hinterher mit einem Wattepad von den Augen. Es hinterlässt bei mir keinen öligen Film.
Danach benutze ich dann für den Rest des Gesichts meine Clarisonic :)

Übrigens: Wem 29€ für ein Cleansing Balm zu teuer sind, der sollte sich mal das Kamillen Balsam von The Body Shop anschauen. Mit 10€ ist es doch etwas günstiger und ich habe auch davon bereits viel Gutes gehört!

29€ sind ein stolzer Preis aber bei dieser Ergiebigkeit werde ich vermutlich ewig etwas von diesem Produkt haben :)
 
Besitzt ihr das Balm? Womit nehmt ihr euer Makeup runter?
Wärt ihr eigentlich mal einer Gesichtsreinigung-Routine interessiert?

Denise<3



Samstag, 18. Januar 2014

Hakuhodo - Der Ferrari unter den Pinseln

Hallo ihr Hübschen,
heute möchte ich euch gerne Pinsel der Marke Hakuhodo vorstellen.
Einige werden auf Grund der Preise vielleicht den Kopf schütteln und denken...ja ist die denn bekloppt?!
Aber nein, das bin ich nicht, ich liebe nur Pinsel und bin daher immer auf der Suche nach tollen Exemplaren :)


Gekauft habe ich mir diese vier Pinsel, von denen ich euch heute gerne erst einmal zwei vorstellen möchte :)


Die Pinsel kommen alle wirklich super in einer Papverpackung und doppelt eingeschweißt verpackt bei einem an.
Die Versandkosten betragen um die 14$, was ich für einen Versand aus den USA völlig ok finden.
Der Versand hat knapp zwei Wochen gedauert und verlief problemlos.


Der ersten Pinsel, den ich euch zeigen möchte, ist aus der G Serie, nennt sich Highlighter Brush pointed und kostet 34$.
Ich habe mir den Pinsel allerdings nicht als Highlighterpinsel gekauft sondern für mein Settingpuder unter den Augen, denn er ist soooo so weich!

Als Tipp kann ich euch übrigens nur sagen, bei den Pinselpreisen lohnt es sich wirklich, gut zu googlen, Blogposts zu lesen und YouTube Videos zu schauen, denn oftmals wirken die Pinsel auf den Fotos der Homepage anders als sie in Wirklichkeit sind.


Was ich ein wenig 'doof' finde, ist, dass sich auf den Pinselstielen nur das der Hakuhodoschriftzug befindet aber nicht die genaue Pinselbezeichnung!


Hier mal mit meinem Zeigefinger daneben, damit ihr vielleicht eine ungefähre Größenvorstellung vom Pinsel bekommt.


Bei dem nächsten Pinsel handelt es sich um den Fan Brush in weiß.
Der Preis liegt bei 44$ und somit war er der teuerste Pinsel meiner Bestellung.
Der Fan Brush ist aus Ziegenhaar, super weich und inzwischen mein neuer Liebling für Puder. Er ist aber auch super zum konturieren geeignet.
Hauptsächlich habe ich den Pinsel für mein tolles Hourglasspuder gekauft, das sich super schön und zart mit dem Fan Brush auftragen lässt (es fühlt sich fast wie eine Wellnessbehandlung an).


Der Pinsel ist in etwa so groß wie meine Handfläche und somit könnt ihr euer Gesicht auch super schnell abpudern.

Ihr merkt ich liebe diesen Pinsel <3

Jeder muss natürlich selbst wissen wie viel Geld man für Pinsel ausgeben möchte, denn zum Beispiel Zoeva Pinsel kann ich auch sehr empfehlen aber da ich eine Schwäche für besondere Pinsel habe, musste ich mir einfach welche bei Hakuhodo bestellen :)

Übrigens sind die Preise relativ ähnlich zu Mac, und ich habe sehr oft während meiner Recherche gelesen, dass Hakuhodo Pinsel qualitativ um Längen besser sind (überwiegend zumindest).
Das kann ich allerdings schlecht beurteilen, da ich nur zwei Mac Pinsel besitze, die so besonders sind, dass sie nicht mit anderen vergleichbar sind. Aber vielleicht ist das für die ein oder andere interessant, die an einer Pinselinvestition überlegt :)

Besitzt ihr Hakuhodo Pinsel? Welche würden euch interessieren?

Denise<3

Mittwoch, 15. Januar 2014

[Review] P2 Beauty Rebell

Hallo ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch gerne ein paar Produkte aus der aktuellen P2 Beauty Rebell LE zeigen, die mir P2 netterweise zur Verfügung gestellt hat :)

Mein Päckchen bestand aus:

 - zwei Nagellacken in Bitter Sweet Purpe & Crazy Orange (die mich farblich leider irgendwie...krank aussehen lassen) 
- einem Puder in Peaceful Nude 
- einem Lipstick Pencil in Nude #2
- Nagelschablonen
- zwei Lidschatten Duos (Puder- und Mousselidschatten) in Soft Fuchsia & Tingly Lavender
- Mousseblush in Rosy Flush
- farbige Mascara in Hot Petrol
- Eyeliner in So Cool
- Face and Body Stick in Amazing Rose

Hui, die Liste ist wirklich lang, da war P2 sehr großzügig mit uns. Danke schöööön :)

Ich möchte euch hier jetzt gerne die drei Produkte zeigen, die ich am interessantesten finde!


Ich mag aus der LE besonders diese Produkte.
Das Puder, das Lidschatten Duo und den Glowing Stick.


Das Puder ist eine nette Sache für Unterwegs, da sich zum einen ein Spiegel auf dem Deckel befindet und zum anderen, der Schwamm im Produkt integriert ist.
Das Puder ist nicht deckend, also kein Foundationersatz aber eignet sich gut zum abpudern zwischendurch :)


Hier muss ich gestehen, gefällt mir die Farbe die ich NICHT in meinem Päckchen hatte, am besten da man diese sehr schön für den Alltag und als Highlighter verwenden kann (ein Champagnerton).
Allerdings finde ich die Idee super, ich liebe solche 2-in-1-Produkte!
Öffnet man den Deckel, befindet sich dort der Puderlidschatten, auch diesen kann man wieder aufklappen und so kommt das Mousse zum Vorschein.
Das Mousse lässt sich gut als Base unter dem Lidschatten tragen, allerdings müsst ihr hier etwas vorsichtig bei der Dosierung sein, denn nehmt ihr zu viel des Mousse, rutscht es leicht in die Lidfalte.


Das letzte Produkt aus meinem Päckchen ist, wer hätte das gedacht, der Glowing Stick.
Ich liebe Highlighter :D

Der Glowing Stick ist wirklich ein Glowing Stick, denn er scheint im ersten Moment weiß, changiert aber wahnsinnig schön Rosa.
Ein kleines Problem ist leider, dass sich der Stift, einmal herausgedreht, nicht mehr eindrehen lässt und ich ihn reindrücken muss.
Warscheinlich habe ich ein Montagsprodukt erwischt.
Der Highlighter an sich ist aber definitiv einen Blick wert und lässt die Haut wirklich schön aussehen.


Hier könnt ihr Swatches des Lidschatten Duos (links Puder & in der Mitte das Mousse) sehen und ganz rechts könnt ihr den Glowing Stick sehen.
Leider, leider ist der tolle Glow mit der Kamera nicht wirklich einzufangen aber schaut ihn euch im Laden mal an :)
Ganz links habe ich übrigens das Puder aufgetragen und wie ihr seht, seht ihr nicht allzu viel, es entspricht ziemlich genau meinem Hautton.


Hier könnt ihr noch Swatches der anderen Produkte sehen.
Der Eyeliner hat eine hübsche Farbe, muss allerdings etwas geschichtet werden um ein deckendes Ergebnis zu erzielen.
Der Blush ist für mich leider ein kleines Problemkind, denn er ist sehr...glitschig und wird beim Versuch ihn zu verblenden nur hin und her geschoben.
Der Lipstick Pencil ist gut aber leider nicht meine Farbe und ganz rechts könnt ihr das zweite Lidschatten Duo erkennen. Schöne Idee aber mit so einem eisigen Lilaton sehe ich etwas nach Eisprinzessin aus XD

Habt ihr die LE schon entdeckt und auch etwas mitgenommen?
Was interessiert euch?

Denise<3

Mittwoch, 8. Januar 2014

[Bare Minerals] Pure Transformation Night Treatment

Hallo ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch gerne das (Achtung lange Bezeichnung!) Pure Transformation Night Treatment von Bare Minerals vorstellen.

Ich habe in Frankfurt am Counter (im MTZ bei Karstadt glaube ich) eine gefühlte Ewigkeit verbracht und mich einmal quer durch das Sortiment getestet.
Bei diesem Treatment bin ich dann hängen geblieben weil es sich so interessant angehört hat.

 
Das Night Treatment ist in vier verschiedenen 'Tönen' erhältlich,  Light, Medium, Tan und die Nuance für die ich mich entschieden habe, Clear.

Das Besondere an dem Night Treatment ist, dass es sich hierbei um ein Puder handelt, das man zusätzlich zu seiner gewohnten Nachtpflege aufträgt.

4,2g kosten bei Karstadt online 56€. Ziemlich viel Geld für ziemlich wenig Produkt mag man im ersten Moment denken aber mit dem Puder kommt man wirklich ewig hin weil man nur sehr, sehr wenig benötigt.


Aufgetragen wird das Treatment mit dem, im Deckel integrierten Pinsel.
Einfach bei verschlossenem Deckel das Produkt schütteln, Deckel abdrehen, Pinsel abklopfen und in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen.


Das Puder ist, wie der Name schon sagt, farblos und hinterlässt aber auf der Haut einen wahnsinnig schönen Glow (gut, da hat man Nachts nicht viel von aber ich finde es dennnoch toll).
 

Auf der linken Handhälfte habe ich das Puder aufgetragen, ich weiß nicht ob man es erkennt aber die Haut dort 'strahlt' wesentlich mehr als die rechte Seite.

Wer Bedenken hat, weil es sich um ein Puder handelt, den kann ich beruhigen, es verstopft keine Poren oder fördert Pickel.
Ich finde es einfach wahnsinnig angenehm auf der Haut (ich benutze auch nicht immer Nachtcreme danach) und am nächsten Morgen sieht die Haut wirklich gesund und strahlend und gut versorgt aus.
Nach einer Zeit wirken auch meine (zugegeben nicht allzugroßen Poren) leicht minimiert und die Dame am Counter sagte mir, dass es sich um hochkonzentrierte Mineralien handelt, weswegen der Preis auch relativ hoch ist (allerdings habe ich von sowas wirklich keine Ahnung! :D).


Hier könnt ihr nochmal die Inhaltsstoffe sehen, für alle denen das wichtig ist :)

Ich kann euch das Night Treatment empfehlen, wenn ihr gerne mit neuen Produkten experimentiert und bereit seid, einen Preis von 56€ zu zahlen.
Meiner Haut hat das Night Treatment sehr gut getan, ein Wundermittel ist es nicht aber eben mal was interessantes Neues!

Mögt ihr Bare Minerals? Habt ihr schon Produkte getestet? Ich finde die Marke ja wahnsinnig spannend :)

Denise<3

Sonntag, 5. Januar 2014

[Catrice] Crushed Crystals Lacke

Hallo ihr Hübschen,
nach einer längeren Pause, da unser Internet Router kaputt war, melde ich mich jetzt zurück.
Ich möchte euch heute gerne zwei der drei Crushed Crystals Nagellacke aus der neuen Catrice Lala Berlin loves Catrice LE vorstellen.


Wie schon erwähnt sind in der LE drei dieser Lacke erhältlich allerdings hat mir der dunkle nicht so zugesagt, daher durften dann nur diese beiden hübschen Exemplare mit nach Hause.

Die Lacke kosten übrigens etwas über 3€, ich meine 3,25€ (jaja, Kassenbon vergessen).
Und bei beiden Lacken handelt es sich im Lacke mit Sandfinish. Ich sag es nur, weil mir das vorher irgendwie nicht so klar war :D


Beide Lacke sind nicht wirklich deckend wie ihr gleich sehen werdet und sehen daher über einem deckenden, einfarbigem Lack mit Sicherheit noch hübscher aus.


Oyster & Champagne besitzt einen Gold-/Champagnerfarbenen Glitzergrundton mit einigen kleineren und größeren Rosa Glitzerpartikeln.
Nach dem Trocknen fühlt man zwar das Sandfinish, allerdings finde ich es nicht zu unangenehm rau.


Der Name Call me Princess sagt wohl schon fast alles :)
Der Lack besteht aus einigen goldenen und vielen, vielen Pinken Glitzerpartikeln mit einem ebenfalls pinken Grundton, der allerdings nur leicht deckt.
Das Sandfinish ist auch hier nicht zu unangenehm rau und lässt sich gut auftragen.


Der Pinsel der Lacke ist übrigens relativ breit, was ich inzwischen viel, viel lieber mag als zu dünne Pinsel.

Und weil mich Oyster & Champagne farblich sehr an den Knitted Gold aus der Maybelline Brocade Reihe erinnert, seht ihr hier noch zwei Vergleichsbilder :)


Wie ihr auf diesem Foto vielleicht schon erkennt, ist Knitted Gold noch goldiger, besitzt mehr dieser rosa Glitzerpartikel und wirkt im Fläschchen irgendwie deckender als Oyster & Champagne.


Der Eindruck, dass Knitted Gold mehr rosa Glitzerpartikel besitzt, wird beim lackieren bestätigt, allerdings ist er nicht wirklich deckender als der Catrice Lack.
Im Grunde sind sich beide Lacke optisch recht ähnlich, mit kleinen Unterschieden.

Übrigens ist Knitted Gold kein Lack mit Sandfinish, durch die Glitzerteile fühlt aber auch er sich lackiert etwas gröber an, wirkt rein optisch allerdings ein wenig 'glatter' da bei Oyster & Champagne, das Sandfinish etwas hervor tritt, wie man es von Lacken dieser Art kennt!

Wie findet ihr die beiden Catrice Lacke? Wären die Farben etwas für euch?

Denise<3