Dienstag, 8. Juli 2014

Sothys Gesichtsreinigung


Hallo ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch gerne vier Produkte der Marke Sothys vorstellen, die ich in letzter Zeit sehr gerne für meine Gesichtsreinigung verwende.

Sothys befindet sich etwa im Preissegment von Marken wie Clarins oder Clinique, ist allerdings nur bei bestimmten Kosmetikern zu finden. Wo genau das bei euch in der Nähe ist, könnt ihr >>HIER<< erfahren.




Das Set beinhaltet vier Produkte. Ein Gesichtswasser, eine Reinigungsmilch, ein Peelinggel und eine besonders sanfte Reinigungscreme.





Gesichtswasser und Reinigungsmilch kann immer morgens und/oder abends angewendet werden, die Peeling und Reinigungscreme werden, je nach Hauttyp zwischen 2x pro Woche und 2x pro Monat angewendet.




Die Reinigungsmilch Vitalité  enthält 200ml und kostet 19,50€. Sie ist für normale bis Mischhaut geeignet und duftet sehr erfrischend nach Grapefruit (ein bisschen wie die pinke Neutrogena Serie).
Meine empfindliche Haut verträgt die Milch sehr gut, ich verwende sie meist eher morgens, da der Duft mich irgendwie munter macht :)
Allerdings nimmt die Milch auch gut Makeup Reste von der Haut ohne, dass diese sich danach zu trocken anfühlt.
Ein weiterer Pluspunkt ist der Pumpspender! Ich finde Gesichtsprodukte, gerade Reinigungsprodukte mit Pumpspender im allgemeinen einfach viel praktischer.


Das Gesichtswasser Vitalité enthält ebenfalls 200ml und kostet 19,50€.
Auch das Gesichtswasser duftet nach Grapefruit und wird von mir morgens nach der Reinigungsmilch verwendet. Das Gesichtswasser ist für normale bis Mischhaut geeignet und kann entweder verwendet werden um die Haut zu beleben und erfrischen (morgens) oder um letzte Makeup Reste (abends) zu entfernen.
Meine Haut fühlt sich nach dem Gesichtswasser schön sauber an aber nicht total ausgetrocknet, außerdem besitzt es eine antiseptische Wirkung.




Das Peelinggel enthält 500ml und kostet 31€ (allerdings benötigt man nur sehr wenig Produkt). Es riecht im Gegensatz zu dem Gesichtswasser und der Milch relativ neutral (ein klein wenig blumig) und ist das interessanteste der vier Produkte, da es eine Geltextur besitzt, bei Kontakt mit der Haut aber zu einem Öl wird und bei Kontakt mit Wasser dann zu einer Milch.
Die Peelingkörner sind etwas gröber aber nicht zu spitz, so dass das Peeling nicht unangenehm auf der Haut ist.




Das Peeling ist durchsichtig und wird erst bei Kontakt mit Wasser milchig.
Dadurch, dass sich das Peeling in ein Öl und dann in eine Milch 'verwandelt', besitzt man nach der Anwendung eine ziemlich weiche und gut gepflegte Haut. 
Das Peeling wird, ohne vorher Gesicht und Hände zu befeuchten, im Gesicht aufgetragen, wird so zu einem Öl, danach Hände befeuchten und das Peeling weiter einmaßieren, dabei wird es dann zu einer Milch, die sich super mit lauwarmem Wasser abwaschen lässt und keinen Film auf der Haut hinterlässt.
Bei fettiger Haut kann das Peeling bis zu 2x pro Woche verwendet werden, bei normaler bzw. Mischhaut 1-2x und bei trockener Haut sollte man das Peeling maximal 2x pro Monat verwendet.


Die besonders sanfte Reinigungscreme Desquacem enthält 50ml und kostet 29€. Auch dieses Produkt kann je nach Hauttyp wie das Peeling zwischen 1-2x pro Woche und 2x pro Monat verwendet werden.
Der Geruch ist wieder recht neutral und angenehm. Die Creme enthält keine Körner, da sie besonders für empfindliche Haut geeignet ist, und wird wie eine Maske angewendet.




Die Reinigungscreme wird mit den Fingern auf die feuchte Haut aufgetragen, 3-5 Minuten einwirken lassen und danach mit feuchten Fingern so lange das Gesicht massieren bis kein Schaum mehr entsteht, danach kann die Creme dann mit Tuch entfernt werden, das soll dafür sorgen, dass auch Leute, die kein Peeling verwenden können, ihre Haut sehr gründlich reinigen können und überflüssiger Talg von der Haut genommen wird und so die Poren nicht mehr verstopfen kann.

Je nach Hauttyp benötigt ihr nur Peeling oder Reinigungscreme, ich benutze jedes der Produkte momentan 1x pro Woche, mag das Peeling aufgrund der Textur noch etwas lieber, da ich danach wirklich das Gefühl habe, dass meine Haut sauber ist.

Alle Produkte sind Parabenfrei.

Übrigens benutze ich seit einigen Monaten die Peeloff Maske von Sothys, die ich mal von meiner Schwester geschenkt bekommen habe und ich liebe sie.
Ich mag auch Peeloff Masken aus der Drogerie aber die sind manchmal beim abziehen echt unangenehm, die Peeloff Maske von Sothys hingegen entfernt zwar auch Schmutz aus den Poren zwickt aber deutlich weniger beim abziehen.
Nur so als kleiner Tip am Rande falls ihr noch auf der Suche nach einer guten Gesichtsmaske seid :)

Kennt ihr Sothys oder habt sogar schon mal etwas ausprobiert?

Denise<3
 Mir wurden ale Produkte kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Ich kenne sothys, weil ich im Wellnesshotel damit Behandlungen gemacht habe und finde die Produkte total toll! Die Reinigungsmilch finde ich klasse, auch zum abschminken. Mein absoluter Liebling ist die Feuchtigkeitsmaske ♡

    Viel Freude mit den Produkten.
    Liebe Grüße Nancy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare ♥

Falls ihr Fragen habt, schaut doch später nochmal vorbei. Ich beantworte sie dann hier in den Kommentaren.

Spam, unsachliche Kommentare und Beleidigungen behalte ich mir aber vor zu löschen!