Montag, 30. September 2013

Aus der Kategorie wunderbare Dinge...

Heute möchte ich euch gerne eins meiner hübschesten Produkte vorstellen.
Vielleicht beginne ich auch einfach mal eine Reihe, seien es Produkte mit besonderer Verpackung oder wenn einfach der Inhalt besonders hübsch ist.
Würde euch so was interessieren?


Heute soll es um den wunderhübschen Pure Finish Bronzer von Elizabeth Arden gehen.
Ich meine auf einem englischen Blog mal gelesen zu haben, dass er Teil einer LE war. Ich aber habe mein Exemplar bei TKMaxx ergattern können!

Ursprünglich lag der Preis bei knapp 30€, bei TKMaxx war er auf 14,90€ reduziert.

Aber seht selbst wie hübsch nicht nur die Außenverpackung sondern auch die eigentliche Produktverpackung ist!


Ich liebe dieses Döschen, diese hervorgehobenen Rosen, die rosé-gold Farbe... <3


Aber auch der Inhalt ist nicht zu verachten.
Was auf dem Foto noch ausseht, als wäre alles voller Glitzer, hinterlässt auf der Haut noch noch einen leichten, gesunden Schimmer.


Der Bronzer hat die Farbe Warm Radiance und ist leicht orangestichig wie die meisten Bronzer, zaubert aber wie gesagt, durch die enthaltenen Glitzerpartikel einen schönen gesunden Glow auf die Haut.

Habt ihr Interesse an einer Serie mit schönen Stücken aus meiner Makeup-Kollektion?

Denise<3

Sonntag, 29. September 2013

[Giveaway] Adventskalender- 24 kleine Überraschungen für euch

Hallo ihr Lieben!

Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich verlose einen Adventskalender. Mit 24 kleinen aber feinen Überraschungen :)


Ich dachte mir, die ein oder andere von euch freut sich vielleicht darüber.
Natürlich kann ich euch leider nicht mit einem Adventskalender dienen, in dem sich Produkte von Mac, Dior sonst welchen Marken befinden, aber ich habe fleißig gesammelt und hoffe, der Gewinnerin gefallen die 24 kleinen Adventsüberraschungen.

Es sind LE-Produkte, kleine Reisegrößen und vieles mehr mit dabei!

Ich liebe es ja, in der Adventszeit morgens aufzustehen und mich auf ein neues Türchen zu freuen :)

Wie ihr mitmachen könnt:
- Seid Leser meines Blogs via Google Friends Connect 
- schreibt mir einen Kommentar was ihr in der Adventszeit besonders liebt und lasst mir eure E-Mailadresse und euren Namen da mit dem ihr mir bei GFC folgt :)
- seid über 18 oder ich benötige im Gewinnfall eine Einverständnis eurer Eltern
- habt euren Wohnsitz in Deutschland

Das war es schon!
Ihr habt ab heute einen Monat Zeit, also bis zum 27.10. um 23:59 Uhr.
Dann habe ich noch genug Zeit euch den Gewinn zu schicken und die Gewinnerin kann pünktlich am 1.12. das erste Päckchen öffnen.

Jetzt wünsche ich euch allen viel Glück und hoffe ihr freut euch über dieses kleine Gewinnspiel!

Denise<3

Donnerstag, 26. September 2013

[Lancome] Blush Subtil Palette

Hallo ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch gerne diese wunder-wunder-wunderschöne Blush Palette zeigen!


Es handelt sich um die Lancome Blush Subtil Palette in 02 Nectar Lace.


Die Palette beinhaltet einen Blush, den größten Teil der Palette, einen Highlighter und ein Konturpuder.

Die Palette kostet 42€ und ist, glaube ich, überall erhältlich wo ihr dekorative Kosmetik von Lancome bekommt.


Hier könnt ihr vielleicht den tollen goldenen Glitzer bzw Schimmer erahnen.
Der Glitzer ist nur oberflächlich, darunter ist der Blush einfach wunderschön gold changierend, ein bisschen wie Rose Gold von Sleek.


Das Tolle an dem Trio ist besonders die Textur, wenn ihr die Mögichkeit habt, tatscht im Laden mal in den Tester!
Es handelt sich zwar um eine Pudertextur, die aber am Finger und auf der Haut wunderbar zart wird und mit der Haut verschmelzt.


Das Konturpuder wird eher für hellere Hauttypen sein, es lässt sich aber super verblenden, ebenso wie der Blush.
Der Highlighter 'glowt' wunderschön gold, lässt einen aber weder speckig aussehen, noch wie Edward Cullen glitzern.

Ich finde das Trio uper praktisch für unterwegs, weil ich so nicht Blush, Highlighter und Konturpuder einzeln einpacken muss!

Habt ihr Kosmetik, in die ihr auch gerne mal investiert? Was für Produkte sind das?
Ich liebe ja Blush und Highlighter <3

Denise<3

Sonntag, 22. September 2013

Unnützes Wissen, krank aus dem Bett

Hallo ihr Lieben!

Da ich seit Freitag mit ner dicken Grippe im Bett liege, habe ich viel, viel, viiiiiel (...zu viel!) Zeit im Internet zu stöbern!

Dort habe ich wieder mal ein paar interessante Fakten entdeckt :)

1. Tonic Water wurde ursprünglich als Schutz vor Malaria getrunken.
2. Die japanische Insel Honshu wurde beim Erdbeben 2011 um 5 Meter nach Osten verschoben.
3. In einem historischen Park in Israel tragen Esel W-Lan Router um den Hals.
4. Das längste Jahr war 1972, das kürzeste 1582.
5. Haie müssen ständig in Bewegung sein, sonst ersticken sie.
6. Ein Hahn namens Mike überlebte 18 Monate ohne Kopf.
7. Eine Kelterei aus Frankfurt lagert ihren Apfelwein in drei U-Booten aus dem zweiten Weltkrieg.
8. Piraten trugen ihre Augenklappe nicht, weil sie auf einem Auge blind waren, sondern um das abgedeckte Auge an Dunkelheit zu gewöhnen (meist zumindest).
9. Eine der Nebenwirkungen von Nyrol, einem Schlafmittel, ist Schläfrigkeit.
10. Der Freistaat Bayern hat dem Grundgesetzt nie zugestimmt!

Und seid ihr wieder etwas schlauer als vorher?
Wie sieht es mit eurem unnützen Wissen aus? :)

Denise<3

Donnerstag, 19. September 2013

Silver Lilac

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gerne einen wunderschönen Lidschatten von Bobbi Brown zeigen, den ich mir gekauft habe, als ich bei meiner Schwester zu Besuch war.


Und zwar handelt es sich um dieses hübsche Exemplar.
Einen der neuen Sparkle Eyeshadows in der Farbe Silver Lilac.


Der Lidschatten kostet knapp 31€ und ist nicht wirklich deckend aber so wunder-wunder-wunderschön glitzernd.




Ich hoffe, ihr könnt den Glitzer etwas erkennen, denn er ist wirklich so hübsch.
Wie der Name schon sagt, handelt es sich um silbernen und lilanen aber auch etwas pinken Glitzer.

Wer von euch vergebens auf der Suche nach dem Lilac Lidschatten aus der Lilac Rose Kollektion (oder hieß sie anders?!) war, sollte sich Silver Lilac mal anschauen, swatchen und sich ein bisschen verlieben <3

Es gibt noch mehr neue Sparkle Lidschatten, aber Silver Lilac ist, meiner Meinung Nach der Besonderste :)

Der Lidschatten hat übrigens eine tolle Textur, fast ein bisschen feucht und lässt sich super auftragen! 
Besonders über Smokey Eye AMUs kommt der Lidschatten richtig toll raus!

Kennt ihr Silver Lilac? Findet ihr ihn auch so wunderhübsch?

Denise<3

Samstag, 14. September 2013

Unnützes Wissen fürs Wochenende

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es mal wieder 10 weitere (vielleicht nicht ganz so) unnütze Fakten für euch :)
Viel Spaß damit!

1. Auxetische Materialien werden dicker, wenn man an ihnen zieht.
2. In Bremen tragen Polizeihunde Schuhe.
3. Vögel passen ihr Verhalten den örtlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen an.
4. Der Stella-Award zeichnete von 2002 bis 2007 jährlich die skurrilsten Klagen und Gerichtsurteile aus.
5. Aral ist eine Stadt in China.
6. Eine Geschmacksknospe hat eine Lebensdauer von 10 Tagen.
7. London liegt südlicher als Berlin.
8. Muschi ist ein männlicher Vorname aus der Bibel.
9. 'Stadt, Land, Fluss' heißt auf Englisch 'Stop the bus'.
10. Der Gelbhosenpipra, ein in Mittelamerika heimischer Vogel, legt einen Moonwalk hin, um Weibchen anzulocken :)

Und habt ihr wieder etwas dazu gelernt?

Denise<3

Freitag, 13. September 2013

Shiseido - Ein super Duo

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gerne meine neue Foundation-Liebe vorstellen.


Es handelt sich um die Perfect Refining Foundation von Shiseido und den super gehypten Perfect Foundation Brush.


Den Perfect Foundation Brush kennt warscheinlich jede von euch und viele werden ihn auch schon besitzen.
Ich habe ihn erst vor kurzem für mich entdeckt.

Der Pinsel ist relativ klein, der Pinselkopf besitzt einen Durchmesser von knapp 2,5cm und die Pinselhaare sind superweich.

Das Einarbeiten der Foundation dauert zwar etwas länger mit diesem Pinsel, diese Zeit lohnt sich aber definitiv, da der Pinsel auch gut schwierige Stellen erreicht und das Makeup schön soft und natürlich einarbeitet und verblendet.

Der Pinsel kann sowohl für Flüssigfoundation, als auch für Puder verwendet werden.


Passend dazu benutze ich die Perfect Refining Foundation, ebenfalls von Shiseido.
Für mich ist die Nummer 100 -Very Light Ivory- passend.
Ich schätze an der Foundation besonders, dass sie SPF 15 besitzt, denn nicht alle meiner Tagescremes, die ich unter meinem Makeup trage, besitzen einen Lichtschutzfaktor.


Die Foundation ist sehr flüssig und muss vor Gebrauch gut geschüttelt werden.
Sie besitzt eine mittlere Deckkraft und ist für normale bis Mischhaut geeignet. Zusammen mit dem Pinsel könnt ihr sowohl eine leichte als auch eine starke Deckkraft erzielen, je nachdem wie ihr die Foundation einarbeitet.


Die Foundation besitzt ein Semi-mattes Finish, das heißt, wenn ihr keine besonders ölige Haut habt, müsst ihr euer Gesicht nach dem Auftrag nicht mehr unbedingt abpudern.

Der Effekt der Perfect Refining Foundation ist wirklich toll, denn vergrößerte Poren werden kaschiert und mir gefällt, dass die Foundation zwar Hautrötungen etc. abdeckt, die Haut aber irgendwie noch durchscheint und nicht zu zugespachtelt wirkt.

Der Pinsel kostet normalerweise 31€ und die Foundation knapp 40€. 

Bei Parfumdreams findet ihr den Pinsel aber für knapp 24€ und die Foundation für 31€.
Wer also schon länger überlegt, sich den Pinsel oder die Perfect Refining Foundation zu zulegen, sollte mal stöbern :)

Besitzt ihr den Pinsel oder die Foundation und seid auch so zufrieden wie ich?



Donnerstag, 5. September 2013

[P2 Neuheiten] Die Primer

Hallo ihr Hübschen!

Warscheinlich wird es inzwischen schon fast überall das neue P2 Sortiment geben, dennoch möchte ich euch gerne die beiden neuen Primer vorstellen, die es bei P2 geben wird.


Es wird zwei neue Primer geben, allerdings geht zum Beispiel der Pore Minimizer, in der Form wie es ihn bisher gab, aus dem Sortiment.


Der Illuminating Touch Primer von P2 kommt in einer Art Flakon und besitzt eine cremige Textur.

Der Primer lässt sich ganz einfach mit einem Pumpspender ganz einfach dosieren.
Einmal pumpen reicht für das ganze Gesicht.


Der Primer lässt sich leicht verreiben und zieht schnell ein, er hinterlässt auf der Haut einen leichten Glow, den man auf Fotos allerdings kaum einfangen kann.

Der Primer ist etwas für euch, wenn ihr eure Haut etwas zum strahlen bringen wollt. Dazu könnt ihr den Primer einfach unter dem Makeup auftragen oder auch etwas mit dem Makeup vermischen!

Preislich liegt das ganze bei um die 4€, meine ich.


Bei dem zweiten Primer handelt es sich um den Perfect Face Refine+Prime Primer.
Er besitzt eine cremige aber recht feste Textur, die ihr am besten mit einem Schwämmchen oder einfach mit den Fingern auftragt.

Er ist dem Pore Minimizer recht ähnlich und von der Wirkung her mit dem Porefesional von Benefit vergleichbar.


Trägt man den Primer auf, verfeinert er die Poren und ebnet den Teint. Allerdings fühlt er sich wesentlich silikonlastiger auf der Haut an als der Illuminating Primer, da der Primer sich ja in sichtbare Fältchen oder Poren setzt um diese zu kaschieren.

Preislich müsste der Primer auch bei etwa 4€ liegen.

Beide Primer tun das was sie sollen.
Ihr benötigt allerdings sicherlich nicht beide.

Empfehlung
Den Illuminating Primer kann ich euch empfehlen wenn ihr eine 'müde' Haut besitzt, die ihr zum strahlen bringen wollt.

Der Refine+Prime Primer ist für diejenigen unter euch, die vergrößerte Poren oder kleine Fältchen besitzen und diese kaschieren wollen.
Allerdings ist der Primer, meiner Meinung nach nicht für Leute mit sehr öliger Haut geeignet, da durch die silikonhaltige Konsistenz dann sehr leicht das gesamte Makeup verrutscht

Wäre einer der Primer etwas für euch? Zu welchem würdet ihr greifen?

Denise<3


Dienstag, 3. September 2013

Unnützes Wissen

Heute wieder 10 unnütze aber interessante Fakten für euch :)

1. Das deutsche Bundeskanzleramt hat 13 Wintergärten.
2. Das Baby auf dem Cover des Nirvana Album 'Nevermind' heißt Spencer Eldon.
3. Das erste Tor der deutschen Fussball-Bundesliga wurde nicht gefilmt, weil der Kameramann zu spät kam.
4. Pro Tag werden etwa sechs Mal so viele Smartphones verkauft wie Babys geboren werden.
5. Die 13 ist die im deutschen Lotto am seltensten gezogene Zahl.
6. Pilot und Co-Pilot eines Flugzeuges essen nie dasselbe.
7. Koalas haben an den Vorderpfoten jeweils zwei Daumen.
8. Ein Pferd kann über einen kurzen Zeitraum eine Leistung von bis zu 24 Pferdestärken erbringen.
9. In London gibt es einen Wagen, der Eiscreme für Hunde verkauft.
10. Der Schmelzpunkt von Zahnschmelz beträgt 1620°C.

Und habt ihr was gewusst? Welche unnützen Fakten kennt ihr?

Denise<3

Sonntag, 1. September 2013

Lancome DreamTone Corrector

Hallo ihr Lieben.

Vor kurzem habe ich, dank einer Testaktion von Lancome auf Facebook, ein neues Produkt testen dürfen.

Und zwar geht es um den Lancome DreamTone Corrector in der Nummer 1.
Der Corrector wird in drei unterschiedlichen Varianten erhältlich sein 1, 2 und 3, je nach Hautton und soll gegen Rötungen, Pigmentflecken und einen fahlen Teint helfen.


Die Verpackung ist ein Träumchen, finde ich und sieht richtig edel aus.
Der Haken an der ganzen Sache, 40ml kosten 89€ ABER ein Flakon hält warscheinlich Ewigkeiten, so dass sich der Preis wieder rentiert, denn man benötigt wirklich wenig.

Wer eine super perfekte Haut hat, wird den Corrector nicht benötigen. Auch ich habe keine Pigmentflecken oder ähnliches allerdings eine etwas unruhige und gerötete Haut, wogegen der Corrector auch helfen soll.


Dreht man am silbernen Teil des Flakons kommt ein Pumpspender zum Vorschein.


Was ihr hier seht, ist die Menge von einmal pumpen und das reicht voll und ganz für das komplette Gesicht.


Den Geruch würde ich als frisch und angenehm beschreiben.
Der Corrector macht die Haut super weich und durch den leichten Perlmuttschimmer, den er enthält, sieht die Haut schön strahlend aus.

Ich habe eine Mischhaut aber der Corrector zieht super ein und hinterlässt keinen Film auf der Haut.
Ich benutze ihn wie ein Serum, das heißt nach dem Reinigen trage ich den Corrector auf, lasse ihn einziehen und creme mich danach noch mit meiner Tages- oder Nachtpflege ein.

Auch Leute mit sensibler Haut machen mit dem Corrector nichts falsch, denn er reizt die Haut nicht und brennt beim Auftrag auch nicht.

Wie findet ihr den DreamTone Corrector? Seid ihr bereit auchmal mehr Geld auszugeben oder kauft ihr eher Drogerie Pflege?

Denise<3