Mittwoch, 27. Februar 2013

[P2 Neuheiten] Meine Lieblinge

Hallihallo ihr Hübschen.
Heute möchte ich euch gerne einpaar meiner Lieblinge aus dem neuen P2 Sortiment vorstellen.
Es sind vier Teile an der Zahl und P2 war so freundlich mir ein kleines Päckchen mit Testprodukten zu zusenden.
Hier soll es jetzt aber wirklich nur um meine Lieblinge gehen :)

Meine Lieblinge

Das Mattyfying Saphir Compact Powder (Erinnert ein bisschen an die Dior Nudeksin Puder)
Dass das Puder durch irgendwelche besonderen Pigmente weichzeichnet kann ich nicht unbedingt bestätigen aber es hat eine wunderbar weiche Textur und mattiert mein Gesicht schön, so dass ich höchstens einmal am Tag nachpudern muss. Ich denke das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier.
---> Kaufempfehlung

Mascara Forbidden Lenghth

Ein rundes Bürstchen mit relativ langen Härchen.
 Diese Mascara soll durch feine ca 4mm lange Mikrohärchen in der Mascara, die Wimpern optisch verlängern.
Ich finde das Ergebnis toll, allerdings eher natürlich. Wer eher auf Fliegenbeine und Barbiewimpern steht, sollte zu einer anderen Mascara greifen.
Bei mir hält sie den Schwung recht lange, krümelt und verklebt nicht nur der Geruch ist nicht sooo super.
---> Kaufempfehlung für alle, die ihre Wimpern eher natürlich mögen


links: funky Babe, rechts: Urban Queen

Der Pinsel ist recht breit
 Bei den beiden Lacken handelt es sich um Volume Gloss Lacke, die lackiert wie Gelnägel aussehen sollen.
Das kann ich nicht bestätigen, für mich sieht das Ergebnis wie ein normaler Lack aus ABER ich liebe diese beiden Farben.
Die Lacke halten OHNE Unter- und Überlack bei mir gute drei Tage ohne zu splittern.
Nach zwei Schichten sind die Töne wunderbar deckend und streifenfrei.
Die breiten Pinsel muss man natürlich mögen, aber ich muss sagen, dass ich bis jetzt wirklich gut mit ihnen klar komme.
---> Kaufempfehlung (aber sowas von :))


Wäre etwas für euch dabei? Was werdet ihr euch im neuen Sortiment genauer anschauen?

Denise<3

Samstag, 23. Februar 2013

P2 Sand Style Polish

Hallo ihr Lieben,
heute soll es um die neuen Sand Style Lacke von P2 gehen, die ab März im Zuge der Sortimentsumstellung erhältlich sein werden.

P2 war so nett und hat mir 3 Lacke der neuen Reihe zugeschickt.
An dieser Stelle vielen Dank, denn ich war schon total neugierig, da ich diese Art von Finish noch nicht ausprobiert habe.

Die Drei Lacke kamen total süss in einem Einmachglas, das mit Sand gefüllt war hier an.
Leider hat der Sand auf meinem Schreibtisch eine Spur der Verwüstung beim öffnen hinterlassen und jedes Mal wenn ich ein Lackfläschchen öffne, knirscht der Sand im Gewinde (ein Geräusch, das bei mir jedes mal für Gänsehaut sorgt :D).
Aber die Idee war wirklich süss und das Einmachglas steht jetzt mit Mehl gefüllt in der Küche :)


Ich habe (von oben nach unten) folgende Farben bekommen: 
Illegal (ein recht knalliges Rot), 
Adorable (Babyrosa)
und Strict (ein Grau-Lilaton)

Anfangs hat mich Strict am meisten angesprochen, inzwischen mag ich Illegal am meisten.
Die Nagellacke werden um die 2€ kosten, was ich durchaus in Ordnung finde, da ich mit er Qualität sehr zufrieden bin. 
Die Lacke trocknen, durch ihr Sandfinish relativ zügig und halten auf meinen Nägeln auch etwa 3 Tage ohne dass sie groß absplittern.

v.u.n.o.: Adorable, Illegal & Strict

Wie ihr auf dem unscharfen Bild vielleicht erkennen könnt, beinhalten Adorable und Strict silberne Glitterpartikel, wohingegen Illegal goldenen Glitter (aber Feineren als Adorable und Strict) enthält.


Ich mag die Lacke wirklich gerne, vor allem weil sie unkompliziert aufzutragen sind und schnell trocknen. Einziges Manko, die Lacke riechen ein bisschen als hätte man sich die Fingernägel angekokelt, der Geruch verfliegt allerdings aufgetragen recht schnell :)

Und? Werdet ihr euch die Lacke genauer anschauen oder mögt ihr lieber andere Finishes?

Denise<3

Donnerstag, 21. Februar 2013

Artdeco BB Cream

Hallo ihr Lieben.
Vor kurzem habe ich von Artdeco drei Teile zugeschickt bekommen.
Heute soll es vor allem um die BB Cream gehen.



Mein kleines Päckchen bestand aus der neuen Skin Perfecting BB Cream(16,80€)  in der Nuance 3 und dem Concealer (12,80€) in der gleichen Farbe.
Bei dem Nagellack handelt es sich um einen Repair Lack für dünne, brüchige Nägel, den bekommt meine Schwester allerdings als Testopfer, da ich relativ wenig Probleme mit meinen Nägeln habe :)

 
Die Verpackungen sind, wie meist bei Artdeco, relativ schlicht gehalten und rein optisch kein besonderer Hingucker :)
Aber kommen wir nun zur BB Cream.
Leider gibt es nur zwei verschiedene Nuancen, sowohl bei der BB Cream, als auch bei dem Concealer.
Eine dunkle Vorahnung beschlich mich, aber ich habe einfach das beste gehofft und mir den Ton 3 ausgesucht.


Die Cream besitzt eine nicht ganz flüssige Konsistenz, denn wie ihr seht, verläuft der Tropfen auf dem Handrücken nicht.


Hier habe ich die BB Cream dick aufgetragen und man kann sehen, dass sie für mich leider viel zu dunkel ist.
Im Gesicht testen war deswegen leider nicht möglich, da man sonst einen leichten (Achtung Untertreibung!) Rand gesehen hätte.


Die BB Cream besitzt, soweit ich das sagen kann, eine wirklich angenehme Konsistenz und lässt sich gut auf dem Handrücken verblenden, allerdings bleibt die Farbe immernoch viel zu dunkel für mich.
Die Cream besitzt eine mittlere Deckkraft,die für eine BB Cream schon recht ordentlich ist.

Ich finde es wirklich schade, dass ich die Cream nicht testen kann, denn bis auf die Farbe, hat sie einen guten ersten Eindruck gemacht.
Von Artdeco würde ich mir wünschen, dass die Cream vielleicht irgendwann noch in in einer helleren Nuance erhältlich sein wird, denn eigentlich mag ich BB Creams wirklich gerne.

Übrigens...der Concealer, den ich auch in der Farbe 3 bekommen habe, besitzt eine optimale Farbe für mich unter den Augen, aber dazu wir mal noch ein extra Post kommen, wenn ich den Concealer ein bisschen testen konnte.

Habt ihr auch oft so Probleme, dass viele Makeups und BB Creams zu dunkel für euch sind?

Denise<3

Mittwoch, 20. Februar 2013

[Review] Catrice Nude Palette

Hallo ihr Hübschen.
Heute möchte ich euch gerne die neue Catrice Nude Palette mal näher vorstellen.

 

Die Nude Palette kostet knapp 5€ und enthält sechs Lidschatten in Nude- und Brauntönen, die alle schimmernd sind.


Mit dabei war dieser Applikator, der an einer Seite ein Pinselchen und an der anderen Seite einen Schwammapplikator besitzt...für mich, wie meistens bei solchen Paletten, eher weniger zu gebrauchen.


Wie ihr bei diesen Swatches sehen könnt, besitzen die Lidschatten eine mittlere aber durchaus brauchbare Deckkraft (die Swatches wurden ohne Base gemacht).
Allerdings muss ich sagen, dass die Lidschatten, trotz ihrer angenehm weichen Textur, beim Auftrag relativ stark gekrümelt haben.

Ein zweiter kleiner Kritikpunkt ist, dass sich die Farben doch recht ähnlich sind (z.B. die dritte von links und die fünfte von links), so dass die Farben auf dem Augenlid teilweise kaum zu unterscheiden sind.
Außerdem hätte ich zumindest einen matten Lidschatten (zum verblenden oder einen dunklen Braunton) ganz schön gefunden.

Wer aber noch keine Lidschatten dieser Farben besitzt oder einfach gerne ein paar nudige Farben für unterwegs haben möchte, kann mit dieser Palette nicht allzu viel falsch machen.
Den Preis von knapp 5€ finde ich für diese sechs Lidschatten durchaus in Ordnung.

Wie findet ihr die Palette, wäre sie etwas für euch? Top oder Flop?

Denise<3

Montag, 18. Februar 2013

Unnützes-Wissen-Sonntag

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es mal wieder ein bisschen Unnützes Wissen für euch :)

1. Im Vorspann der Simpsons kostet Maggie, laut Kassenbon, 847,63$.
2. Man muss 850 Mal an einem Lutscher lecken um die Mitte zu erreichen.
3. Es gibt Obstsalat-Bäume.
4. Die Unnütze sind ein Gebirgszug in Österreich
5. Verliebtheit dauert laut WHO( World Health Organization) maximal 3 Jahre an.
6. Christian Tramitz ist die deutsche Stimme des Erzählers in 'How I met your mother'.
7. Nutella wird in Noreuropa nach einem anderen Rezept hergestellt als in Südeuropa.
8. Ameisen sterben nicht, wenn sie aus einem Flugzeug fallen.
9. Der durchschnittliche Deutsche isst in 75 Jahren etwa das 700-fache seines Körpergewichts.
10. Das Getränk 7UP enthielt früher kleine Mengen Lithium, ein Antidepressivum.

Und wusstet ihr schon alles? Was findet ihr am kuriostesten?

Denise<3

Samstag, 16. Februar 2013

TOP der Woche

Hallo ihr Hübschen,
heute gibt es wieder einen TOP der Woche von mir zu sehen.
Wer solche Posts von euch auch schreibt, kann mir sehr gerne den Link dazu als Kommentar da lassen. Ich bin sehr gespannt auf eure TOPs und FLOPs.

Heute soll es um das Panten Pro-V Intensives Feuchtigkeitssouffle gehen.
Das gute Stück ist relativ neu in der Drogerie erhältlich und kostet zwischen 5€ und 6€ zumindest bei Dm und Müller :)


Für normales bis dickes Haar. Ich habe eher feines Haar aber dafür ziemlich viele und bei mir funktioniert es super.

...wie ein Dosensahne-Sprühkopf.


Eine sahnige Konsistenz, der man die Feuchtigkeit aber förmlich schon ansieht.

Ihr braucht nur sehr wenig, denn es ist wirklich reichhaltig und ergiebig. Diese Menge reicht für meine ganzen Haare.

Ich verwende das Souffle immer im handtuchtrockenen Haar und auch in etwa die Menge wie oben angezeigt.
Es lässt sich sehr gut verteilen und Leute, dadurch dass ich viele feine Haare habe, bekomme ich diese ohne Spülung und Leave-In- Kur nicht vernünftig durchgekämmt aber mit dem Souffle ist das wirklich kein Problem.
Ohne groß zu rupfen lassen sich die Haare kämen und fühlen sich wunderbar weich und gepflegt an ohne dass sie dabei beschwert werden (und ich habe schnell fettende Haare).

Ich kann euch zu den Inhaltsstoffen leider nicht wirklich was sagen, da ich mich damit nicht wirklich auskenne, da meine Haare keine Probleme mit Silikonen haben, allerdings weiß ich, dass Parabene enthalten sind.

Wer seine Haare mit Feuchtigkeit versorgen möchte, sie leicht durchkämen möchte und den typischen (aber sehr angenehmen) Duft von Panten mag, der sollte das Souffle auf jeden Fall mal ausprobieren :)

Kennt ihr das Souffle schon? Wäre es etwas für euch?

Denise<3

Donnerstag, 14. Februar 2013

Artdeco Haulchen

Hallo ihr Lieben,
ich weiß ihr habt lange nichts mehr von mir gehört aber bei mir geht irgendwie alles drunter und drüber.
Trotzdem möchte ich euch meine kleine Ausbeute aus der aktuellen Artdeco LE (der Name war iiirgendwas mit Butterfly?! Wieder so eine LE bei der ich mir den Namen nie merke :)). zeigen.

Gekauft habe ich mir den Blush Nr. 38 für 8,50€ und den Lidschatten Nr. 297 für 4,80€


Der Blush ist ein coralliger Rot-Pinkton mit Goldschimmer. Der Lidschatten ist ein Rosaton mit extrem Goldschimmer (jaja, ich mag Goldschimmer :))

Geswatcht habe ich ohne Base. Links der Blush und rechts der Lidschatten.

Bei dem Bluhes von Artdeco muss man generell schon aufpassen, dass man nicht aussieht wie ein Clown, da diese meist sehr gut pigmentiert sind.

Ich mag meine beiden neuen Sachen sehr und werde sie mit Sicherheit demnächst öfters in Gebraucht haben.

Wie gefallen euch die beiden Stücke?
Habt ihr etwas aus der LE mitgenommen?

Denise<3

Mittwoch, 6. Februar 2013

Unnützes Wissen

Hallo ihr Lieben,
vor lauter Lernerei und Stress komme ich, wie ihr sicher gemerkt habt, recht wenig zum posten, deswegen bekommt ihr heute nochmal, weil es so viele mögen, ein bisschen unnützes Wissen :)

1. Auf Helgoland ist das Fahrrad fahren verboten (kann ich bestätigen, ich war mal da :)).
2. In den USA gibt es 20 Hamburgs und ein Wien.
3. In Tokio haben nur wenige Straßen einen Namen.
4. Häftlingen Hummer vorzusetzen galt früher als grausame Bestrafung.
5. Der 'No Pants Subway Ride' ist eine jährliche Tradition in New York.
6. Eisbären urinieren oft Monate lang nicht.
7. 5 der letzten 7 US-Präsidenten waren Linkshänder.
8. Bevor Hugh Hefner den Playboy gründete, war er Vertriebsleiter einer Kinderzeitschrift (das war im wohl zu langweilig :))
9. Mandeln sind keine Nüsse, sondern Kerne einer Frucht.
10. Im Pentagon gibt es einen Juwelierladen.

Und? Wusstet ihr schon was? :)

Denise<3

Samstag, 2. Februar 2013

[FLOP der Woche] Alverde Repair Haarbutter

Hallo ihr Hübschen.
Heute gibt es mal wieder einen Flop für diese Woche, nämlich die Alverde Repair Haarbutter.
Ich habe die Butter schon länger und die schon einige Male benutzt bevor ich jetzt mein endgültiges 'vernichtendes' Urteil gefällt habe :)


Die Butter hat 3-4€ (den genauen Preis weiß ich leider nicht mehr) gekostet und ist bei Dm erhältlich.

Das sagt Alverde: "Die Rezeptur mit Sheabutter, Kakaobutter und Avocadoöl aus kontrolliertem biologischen Anbau repariert das Haar. Ein pflanzlicher Keratinkomplex versorgt es nachhaltig mit Feuchtigkeit. Stumpfes Haar erhält einen neuen Glanz, Locken werden definiert und widerspenstiges Haar wird gebändigt."

Man kann die Butter vor dem Haare waschen ins Haar geben einwirken lassen und dann ausspülen oder eine kleine Menge in das trockene Haar geben.




Dass Alverde und ich keine 'Duftfreunde' werden, damit habe ich mich schon abgefunden und soll auch kein ausschlaggebender Grund sein aber ich finde das Produkt an sich leider einfach schlecht.
Zum einen macht es meine Haare nicht wirklich glänzend und gesund aussehend sondern sie wirken eher strohig nachdem ich die Butter benutzt habe und zum anderen, wenn man die Butter vor dem waschen in die Haare gibt, wird sie so unangenehm hart in den Haaren, dass ich mir einen Dutt machen kann, der ohne Haargummi und Klammern trotzdem in Form bleibt.
Nichts wirklich schlimmes aber ich finde es einfach unangenehm und nach dem auswaschen wirken die Haare auch nicht, wie es sein sollte gepflegt sondern eher ausgetrocknet.


Der letzte Punkt, in dem mich die Butter enttäuscht hat, ist dass sie gar keine wirkliche Butter sondern eher eine Creme ist.
Butter ist für mich die Konsistenz wie zum Beispiel die The Body Shop Körperbutter hat aber diese 'Butter' hier von Alverde ist wirklich eher cremig.
Die Konsistenz ist eigentlich nicht so wichtig allerdings war das Wort 'Butter', was mich so neugierig auf das Produkt gemacht hat :)
 
Im trockenen Haar kann ich mir diese Butter auch nicht so recht vorstellen (wegen dem Geruch und weil es die Haare zu klätschig machen würde) und ich werde es auch nicht mehr testen, denn der Rest vom Produkt wandert in die Mülltonne.

Hat jemand von euch die Butter getestet? Wie kommt ihr damit klar?

Denise<3