Sonntag, 2. Juni 2013

Unnützes Wissen

Hallo ihr Hübschen,
heute gibt es eine neue wöchentliche Ladung unnützes Wissen :)

1. Die UNO hat eine Müllinsel im Meer zu einem neuen Staat ernannt.
2. Katzen können- auf Grund eines Parasiten- beim Menschen Persönlichkeitsänderungen und Schizophrenie hervorrufen.
3. In Sibirien wurden bis ins 20. Jahrhundert Teeziegen als Währung genutzt.
4. Es würde eine Million Jahre dauern, bis eine Glasflasche biologisch abgebaut wird.
5. Polizisten in Kent, England, führen Teddybären für Kinder, die in einen Unfall verwickelt waren, im Dienstwagen bei sich.
6. Menschen neigen bei schlechtem Wetter zu höherer Produktivität (ist mir ganz neu :))
7. Koffein ist eigentlich ein Insektengift, das die Kaffeepflanze bildet, um Insekten fern zu halten.
8. 'Tartle' ist das schottische Wort für zögern, wenn man jemanden vorstellt und dessen Namen vergessen hat.
9. Der Schweiß von Nilpferden sieht aus wie Blut.
10. Eine Volkshochschule in Wien bietet den Kurs 'Schimpfen in Wien' für Immigranten an.

Und? Habt ihr wieder etwas gelernt? ;)

Denise<3

Kommentare:

  1. punkt 5 wird ganz oft gemacht, auch bei der feuerweh ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin bei der Feuerwehr und wir haben immer 2 Plüsch-Grisu's auf dem Auto, für den Fall der Fälle...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wusste ich gar nicht, finde ich voll interessant :)

      Löschen
    2. Krankenwagen auch, hab mit denen gescherzt und dann ein zebra bekommen

      Löschen
  3. bei schlechten wetter habe ich gar keine
    produktivität :D

    http://merciac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare ♥

Falls ihr Fragen habt, schaut doch später nochmal vorbei. Ich beantworte sie dann hier in den Kommentaren.

Spam, unsachliche Kommentare und Beleidigungen behalte ich mir aber vor zu löschen!