Dienstag, 9. Februar 2016

[Haul] Meine erste Beautylish Bestellung


Hallo meine Lieben!

Über dieses Paket habe ich mich so sehr gefreut, denn es war voller 'Meine-ersten-...-Produkte'.
Bestellt habe ich Ende November/ Anfang Dezember bei Beautylish. Zum ersten Mal übrigens!

Ab 35$ müsst ihr nach Deutschland keine Versandkosten zahlen und Duties&Taxes, sprich Zoll&Steuer zahlt ihr beim Ceckout direkt mit, was bedeutet, dass eure Bestellung nicht beim Zoll abgeholt werden muss.

Meine Bestellung hat 2,5-3 Wochen gebraucht und kam toll und sicher verpackt bei mir an!




Bei Beautylish bekommt ihr Marken wie Too Faced, Lit, Natasha Denona, Wayne Goss und viele mehr aber schaut euch *hier* die ganze Liste an.

Ich sagte ja schon, dass meine Bestellung voller 'erster-Produkte' war. Mein erstes Charlotte Tilbury Produkt, mein erster Lit Glitter und dank Magi und Carina auch mein erster Ardency Inn Lidschatten!




 Bei mir einziehen durfte das Charlotte Tilbury Nocturnal Cat Eyes to Hynotise Set in 'The Huntress' (39$), der Ardency Inn Lidschatten in Rose Gold (21$), sowie der (oder das?) Lit Glitter in Soul Sister Size 3 (13$),




Das Charlotte Tilbury Set besteht aus dem Eye Pencil Rock'n'Kohl und dem Lidschatten The Huntress. Ich habe euch das Set bereits *hier* genauer vorstellt und ich finde nach wie vor, es war eine der besten Kosmetikinvestitionen der letzten Zeit.




Ich stehe ja so auf Rose Gold und als ich diesen Lidschatten in einem Video von Magi und einem Blogpost von Carina gesehen habe, war es dann auch sofort um mich geschehen! Ich liebe ihn. Die Textur ist butterweich, die Farbabgabe ist spitze und verarbeiten lässt er sich einfach nur toll!




Zu guter Letzt der Lit Glitter in Soul Sister #3 (die 3 sagt aus, wie grob der Glitter ist, bei Beautylish selbst gibt es die Varianten 1-4).
Ich kann euch leider noch kein Swatch zeigen, denn meine Lit Glitterbase ist erst unterwegs (sie war bei Beautylish damals ausverkauft).
Soul Sister wird beschrieben als Braun mit grünen und orangenen Reflexen und ich hoffe ihr könnt auf den Fotos ein bisschen erahnen wie hübsch er ist!
 


 
 Übrigens kann ich mir Soul Sister sehr gut zusammen mit dem The Huntress Lidschatten vorstellen. Ich werde es mal austesten sobald die Base endlich angekommen ist :)




Hier noch Swatches der anderen Produkte. Unschwer zu erraten, links Rose Gold, in der Mitte The Huntress und rechts der Eye Pencil, der einmal angetrocknet übrigens wahnsinnig gut hält!




Ich habe mich so über dieses Paket gefreut und finde alle drei (naja eigentlich vier) Produkte einfach nur toll und kann sie euch uneingeschränkt empfehlen!

Habt ihr schonmal bei Beautylish bestellt? Was durfte in euer Körbchen hüpfen oder was würdet ihr kaufen?

Denise<3


Sonntag, 7. Februar 2016

#2 Empties - Januar


Hallo ihr Lieben!

Wir haben schon wieder Februar und bei mir haben sich mal wieder eine Menge aufgebrauchte Produkte angesammelt.
Ich versuche momentan fleißig meinen Vorrat aufzubrauchen, was auch ziemlich gut klappt, zumindest bei der Pflege (Shampoo, Cremes, Duschgel...), bei Makeups ist so etwas ja immer etwas langwieriger.




Ihr seht schon, es ist mal wieder ein ganzer Berg, allerdings sind auch dieses Mal wieder ein paar Produkte dabei, die ich leider aussortieren musste!




HAARE

Haarprodukte gehen bei mir immer recht schnell leer, da ich jeden Tag duschen gehe.

Das Shampoo und die Spülung der Wahre Schätze Serie von Garnier habe ich euch bereits in meinen Monatsfavoriten gezeigt (*klick*) und nun sind sie leer aber es waren zwei der besten Haarprodukte, die ich seit langem benutzt habe.
Das Batiste Trockenshampoo für mittelbraune Haare fand ich gut (viel besser als Trockenshampoos von Balea etc.), habe es im Urlaub oft benutzt aber zu Hause benutze ich so etwas eher selten, daher bin ich froh, dass es aufgebraucht ist. 
Das GHD Heat Protect Spray benutze ich immer wieder gerne, allein schon wegen dem tollen Duft, es hält relativ lange, kostet aber auch etwa 16€.
Das Gliss Kur Glanz Tonic kaufe ich mir immer mal wieder nach weil ich es sehr gerne nach dem Haare glätten in meine Längen gebe. Das glänzt toll, die Haare sehen gesund aus und verknoten nicht so leicht.
Das Balea Haaröl war eins der Besten, die ich bisher getestet habe (ich hatte auch schon Produkte teurerer Marken) und kostet noch dazu sehr wenig. Man kann es als Pflege nach dem duschen oder als Kur davor verwenden.
Das Ecru Pflege Spray habt ihr ebenfalls in meinen Januar Favoriten gesehen. Die Wirkung war wirklich super, allerdings ist es recht teuer und der Nebel kommt manchmal leider etwas zu 'tropfig' aus dem Sprühkopf.




KÖRPER

Die Balea Purpe Kisses Seife habe ich schon länger aufgebraucht aber ich habe ein paar Mal Seife nachgefüllt, jetzt ist es aber an der Zeit sie zu entsorgen. Ich mochte die Seife vom Duft her sehr gerne, war aber limitiert.
Die Bebe Bamboo Dream Creme habe ich vor kurzem erst aufgebraucht aber ich hege momentan eine riesige Obsession für Bambus Düfte, ich liebe Bambus!!!! Deswegen kann ich an der Duschcreme auch nichts aussetzen, außer vielleicht, dass sie recht schnell leer war.
Ihr seht mich tieftraurig, denn das M. Asam Blue Dreams Körperpeeling war einsame Spitze und ich werde in Zukunft gewiss noch andere Sorten der Marke ausprobieren. Dieser Riesenpot kostet knapp 20€, da finde ich das Preis-Leistungsverhältnis völlig in Ordnung!
Das Fa Oriental Moments Deo war eher eine Art Körperspray bzw. Parfüm, denn ich mochte den Duft sehr aber als Deo hat es bei mir gar nichts gebracht.




GESICHT

Im Bereich Gesicht war ich über ein aufgebrauchtes Produkt besonders traurig und das waren die Clarins Selbstbräunungstropfen für das Gesicht. Man konnte sie zusammen mit jeder Gesichtspflege mischen und ich fand sie sehr praktisch, werden gewiss nochmal nachgekauft!
Die beiden AOK Cremes aus der Serie für normale Haut habe ich euch ebenfalls bei meinen letzten Favoriten gezeigt, ich habe sie noch einmal hier (zumindest bei Rossmann wird diese Serie anscheinend aus dem Sortiment genommen). 
Das Balea Reinigungsmousse und ich werden leider keine Freunde. Es hat zwar super Makeup entfernen können aber ich mochte das Hautgefühl danach nicht und es hat leider in den Augen gebrannt.
Die Balea Nosestripes sind für mich irgendwie ein relativ überflüssiges Produkt, denn bei mir kommt damit nciht wirklich etwas runter, dafür habe ich das Gefühl, beim Abziehen reiße ich meine komplette obere Hautschicht mit ab.
Die Isana Mizellenreinigungstücher sind sooo toll (wesentlich besser als die von Balea), sie haben jedes noch so wasserfeste Makeup bei mir super entfernt, leider waren sie limitiert aber ich hoffe, sie kommen nochmal wieder!




MAKEUP

Die drei Cremehighlighter von Makeupstore musste ich leider schweren Herzens, denn ich mochte sie wirklich super gerne, aussortieren, denn sie rochen einfach komisch inzwischen.
Den Catrice Eyeliner aus der Out of space LE habe ich als Lidschattenbase verwendet, gut aber nichts besonderes.
Den P2 Catch the Glow Bronzer habe ich nun zum zweiten Mal geleert und ich besitze noch ein Backup. Ich mag die Farbe und er lässt sich toll verblenden.
Über das Laura Mercier Puder bin ich ebenfalls ziemlich traurig, denn es hat toll mattiert, ließ sich sogar als Makeup Ersatz verwenden und sah nicht caky aus.
Der P2 Eyeliner Pen war richtig schlecht, ich habe ihn zwei Mal verwendet, dann hat er keine Farbe mehr abgegeben (ich habe ihn richtig gelagert!).
Die Catrice BB Cream wurde glaube ich aus dem Sortiment genommen, von der Deckkraft her fast eher ein Makeup aber ich mochte das Hautgefühl nicht ganz so gerne, es war etwas zu...pastig!
Zu guter letzt die eine Ebelin Wimpernzange, leider kann man hier diese Gummieinsätze nicht nachkaufen (völlig blöd finde ich, denn so muss man die Wimpernzange ja jedesmal entsorgen). Die Zange war ok aber ich fand die Ebelin Wimpernzangen früher irgendwie mal besser!


Was ist bei euch im Januar so in den Müll gewandert? Braucht ihr auch fleißig auf?

Denise<3


Samstag, 6. Februar 2016

Colourpop - Leopard & Liberty + AMU


Hallo ihr Lieben!

Wer mir auf Instagram folgt (Zuckerwattewunderland), weiß, dass ich eine leichte Colourpop Schwäche besitze!
Zwei meiner neueren Exemplare möchte ich euch heute gerne mal näher zeigen, nämlich Leopard und Liberty (könnte ein Filmtitel sein).




Leopard ist ein matter Violettton (die matten Töne sind meist nicht ganz so gut pigmentiert wie die schimmernden Lidschatten) und Liberty ist ein richtiger 'BÄM' Silberton.
Die Lidschatten kosten alle 5$ und dafür bekommt ihr eine sehr gute Qualität aber das wisst ihr vermutlich eh schon ;)




Die Lidschatten lassen sich übrigens am besten mit den Fingern oder einem Concealer Pinsel (ich benutze immer den 142er von Zoeva) verarbeiten.




Ich muss euch warscheinlich nicht sagen, welches welcher Lidschatten ist aber schaut doch mal wie toll Liberty schimmert, so einen tollen silbernen Lidschatten habe ich vorher noch nicht gesehen!
Das folgende 'AMU' habe ich nur mit Leopard und Liberty geschminkt, einfach weil ich euch beide Töne mal auf dem Auge zeigen wollte.
Leopard im inneren und äußeren Augenwinkel und in der Lidfalte leicht verbunden, im Zentrum des beweglichen Augenlid dann Liberty...und fertig :) 



Ich liebe meine Colourpop Lidschatten allesamt und falls ihr Interesse daran habt, dass ich euch immer Mal wieder zwei/drei Lidschatten mit einem kleinen AMU vorstelle, dann lasst es mich wissen :)


Wie findet ihr die beiden Farbe? Welches sind eure Colourpop Favoriten?

Denise<3


Montag, 1. Februar 2016

Monatsfavoriten Januar


Hallo ihr Lieben!

Der Januar ist schon wieder um, ich schon wieder ein Jahr älter und deswegen gibt es die ersten Monatsfavoriten in 2016.




Im Januar habe ich einiges neu für mich entdeckt aber auch einige Dinge wieder entdeckt, die ich in den vorherigen Monaten schon sehr gerne entdeckt habe!




In der Kategorie Makeup durften sich die folgenden Produkte 'Favoriten' nennen.
Die Highlighter von Gerard Cosmetics besitze ich inzwischen alle, jedoch habe ich das Star Powder in Marilyn diesen Monat am häufigsten benutzt.
Die Carli Bybel Palette von BH Cosmetics ist ja in aller Munde und auch ich mag sie sehr, sehr gerne. Die Farben sind super pigmentiert und ich mag die Kombination aus Gold/Bronze und Braun/Plum sehr gerne.
Den Laura Mercier Cremelidschatten in Rose Gold habe ich sehr gerne solo oder als Base getragen, denn ich mag Rosegold Töne momentan wieder sehr gerne.
Jaja Colourpop, auch so eine Marke die in aller Munde ist und das zu Recht! Besonders gerne mochte ich den Highlighter in Parasol, ich habe ihn sowohl auf den Wangen als auch auf den Augen benutzt.
Zu guter letzt das Fix+ von Mac in der Duftrichtung Rose. Ich mag  Fix+ und ich mag Rose, ein super Produkt!


 
 In der Kategorie der Reinigung haben es drei Produkte in meine Favoriten geschafft, wobei es mit der Duschseife von L'Occitane so eine Sache ist, ich will sie mögen und tue das eigentlich auch... wegen dem Duft. Dennoch lässt sich die Seife unter der Dusche nicht ganz so gut auf der Haut verteilen und ich werde sie mir, da sie recht teuer ist, vermutlich erstmal nicht mehr nachkaufen.
Das Mac Cleasing Oil ist inzwischen auch leer. Es hat alles an Makeup aus dem Gesicht bekommen und besonders gerne mochte ich, dass es sich bei Kontakt mit Wasser in eine milchige Emulsion verwandelt. Außerdem ist es sehr ergiebig!
Das M. Asam Blue Dreams Peeling ist inzwischen ebenfalls leer und ich habe es geliebt. Es duftet sehr angenehm frisch und hat sich zusammen mit Rituals und The Body Shop inzwischen zu meinem liebsten Peeling gemausert.




Bei der Haarpflege haben es Shampoo und Spülung aus der Garnier Wahre Schätze Serie 'Mythische Olive' in meine Favoriten geschafft! Ich habe inzwischen alle Serien durch und mag die Olivenserie mit Abstand am liebsten weil sie meine Haare schön pflegt und weich/ kämmbar macht.
Das Ecru Silk Nourishing Spray habe ich zufällig bei Douglas entdeckt und es mir aus Neugier bestellt, es macht die Haare wunderbar geschmeidig und kämmbar, nur der Sprühkopf ist etwas 'tropfig'.




 Bei der Pflege haben es die AOK Tagescreme und Nachtcreme mit Traubenkernextrakt für normale Haut in meine Favoriten geschafft. Beide Produkte werden bald in einem Aufgebraucht zu sehen sein. Dann hat es die L'Occtitane Gesichtsmaske diesen Monat ebenfalls in meine Favoriten geschafft. Sie reinigt die Haut sehr gut, pflegt dennnoch und riecht angenehm kräutrig (leider ist sie nicht so super ergiebig).
Als letztes Pflegeprodukt der GLOV Handschuh, den es inzwischen bei Dm gibt. Ich benutze ihn jeden Abend unter der Dusche um mein Makeup zu entfernen, was er auch anstandslos und restlos tut (seid ihr an einer Review interessiert?).






 Nun noch eine Minikategorie mit 'Sonstigen Produkten'. Ich habe jetzt im Winter sehr gerne das Parfüm Casmir von Chopard benutzt, ein schwerer winterlicher Duft.
Und falls ich mal einen leichten Anflug von Kopfschmerzen bekommen habe, habe ich auf den Schläfen immer das Relaxing Serum aus der Tao Serie von Rituals benutzt. Es hat irgendwie erfrischt und entspannt!


Was waren im Januar eure Favoriten? Was habt ihr am häufigsten benutzt?

Denise<3



Freitag, 29. Januar 2016

PMD Mikrodermabrasion


Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gerne ein Gerät vorstellen, bei dem ich mich riesig gefreut habe, dass ich es testen darf!

Mikrodermabrasion ist der ein oder anderen von euch vielleicht schon ein Begriff. Meist vermutlich eher von der Kosmetikerin, aber vielleicht auch schon von zu Hause, denn das Gerät, das ich euch heute zeigen möchte, kann man ganz leicht zu Hause anwenden.




Was ist Mikrodermabrasion eigentlich?
Bei der Mikrodermabrasion werden abgestorbene Partikel der obere Hautschicht, der Epidermes, kontrolliert mittels Vakuum und Schleifkristallen (in meinem Fall ein kleines Peelingblättchen) abgetragen und fördert so die Regeneration der Haut. Das ganze funktioniert ohne chemische Wirkstoffe, rein mechanisch!
Bei regelmäßiger Anwendung sollen Falten, Narben, Pigmentflecken, große Poren, Unreinheiten und Dehnungsstreifen verringert werden.


Kosmetikerin vs. Home-Behandlung
Bei mir im Umkreis kostet eine Behandlung im Studio zwischen 60 und 70€. 4-6 Anwendungen werden für ein sichbares Ergebnis meist benötigt. Das Mikrodermabrasionsset von PMD, das es ab dem 4.2. bei QVC geben wird ( >>HIER<< könnt ihr euch das Produkt schonmal im Video anschauen, vielleicht ist die ganze Anwendung dann auch etwas besser verständlich!), kostet 166€. Sprich, nach etwas mehr als zwei Anwendungen hat sich das Gerät bereits amortisiert.


!WICHTIG!
Nach der Mikrodermabrasion IMMER Sonnenschutz verwenden, da die Haut danach sehr empfindlich gegenüber Sonneneinstrahlung ist!




Das Gerät kommt mit unterschiedlichen 'Schleifblättchen', eine Übungsplatte, eine für sensible Haut, eine für normale Haut und eine recht grobe Platte (für z.B. Verhornungen). Diese Varianten gibt es dann in zwei unterschiedlichen Größen, die eine für kleinere Stellen und das Gesicht, die andere für Dehnungsstreifen etc. am Körper um großflächiger arbeiten zu können!





Hier seht ihr mal den Größenvergleich der kleinen und großen Platten!




Die Platten werden einfach aufgesetzt, dann kommt dieser Plastikdeckel darauf. Zwischen dem Abschluss des Deckels und der Schleifplatte ist etwas Platz, denn hier entsteht das Vakuum.




Die Schleifplatten könnt ihr übrigens auch in Sets bei QVC nachkaufen, passend für das Gerät, denn irgendwann müssen diese natürlich auch mal ausgewechselt werden :)




Das Gerät sollte einmal die Woche angewendet werden, nach 4-6 Anwendungen soll man erste Ergebnisse sehen. Ich habe das Gerät bisher zwei Mal benutzt, sehe noch keine Unterschiede (ich werde euch berichten), habe aber deutlich gemerkt wie weich die Haut nach der Anwendung ist und wie gut Cremes und Seren hinterher einziehen.

Ihr solltet zu Beginn übrigens wirklich mal 1-2 Minuten mit der 'Probeplatte' üben, denn am Anfang muss man sich erst einmal an das Vakuum gewöhnen! Versucht man es direkt mit den normalen Platten, passiert nicht wirklich etwas, im Zweifelsfall habt ihr einen roten Fleck im Gesicht :D
Man setzt das Gerät auf die Haut, strafft diese etwas und sieht das Gerät über die Haut. Hebt ihr dieses wieder von der Haut weg, macht es 'plop'.
Nach kurzer Probezeit ist die Anwendung wirklich einfach und nach 5 Minuten ist man mit der Behandlung im Gesicht bereits fertig!


Was haltet ihr von solchen Geräten? Habt ihr Mikrodermabrasion vielleicht schonmal bei der Kosmetikerin ausprobiert?

Denise<3



Samstag, 23. Januar 2016

Bareminerals The Regal Wardrobe


Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gerne eine wunderschöne Palette von Baremienrals aus der Weihnachtskollektion vorstellen.
Ihr bekommt sie >>HIER<< bei QVC aber immernoch für 42€.






Die Palette ist so hübsch, mich erinnert das Rot-Gold irgendwie an Märchen, Dornröschen, Schneewittchen...irgendwie so :)
Die Palette enthält 8 Lidschatten und vier Blushes (2x), Bronzer und Highlighter.






Die Blushes, Highlighter und Bronzer sind nicht so stark pigmentiert, lassen sich aber umso besser von 'Spazierungang im Schnee' bis 'Bäm' aufbauen.
Summer Fling ist ein leicht rosastichiger Pfirsichton, der frische Wangen macht, The Love Letter hingegen ist eher ein herbstlicher Ton, fast etwas lila-bräunlich. Beide Blushes sind matt.
Der Bronzer ist nicht komplett matt, er besitzt einzelne goldene Schimmerpartikel. Der Highlighter ist ein schimmernder Champagnerton!




Die Lidschatten der Palette hingegen sind super gut pigmentiert. Die Swatches sind ohne Base entstanden.
Es sind vier matte und vier schimmernde Lidschatten enthalten.
Natural (fast mein Hautton) ganz links und 500 Thread Count sind tolle Blendefarben. Namaste ist ein mittlerer, warmer Braunton und Flash ist ein Braunton mit leichtem Lila-Grau Einschlag. Meine beiden Lieblinge sind Cognac, ein wunderschöner Goldton und Romp, ein sehr besonderer Grau-Fliederton. Zu guter letzt noch Treasure Hunt, der fast eher ein Satin Finish besitzt und Regal, der ein dunkler Braunton.
Die Farben passen zu jedem Typ und von alltagstauglich bis zu Smokey Eyes könnt ihr alles mit der Palette schminken!


v.l.n.r.: Narural, Cognac, Namaste, Treasure Hunt, 500 Thread Count, Romp, Flash & Regal


Ich finde die Palette wunderschön, alleine schon wegen der hübschen Verpackung, die so märchenhaft ausschaut!
Für 42€ bekommt man hier eine Palette mit der man einen kompletten Look schminken kann, denn ich finde es toll, dass Lidschatten aber auch Highlighter, Blush und Bronzer enthalten sind!

Wie findet ihr die Palette? Mögt ihr das Design auch so gerne?

Denise<3




Freitag, 22. Januar 2016

Zoeva Warm Spectrum Palette


Hallo ihr Hübschen!

Heute möchte ich euch gerne eine der neuen Zoeva Spectrum Paletten vorstellen, die es seit kurzem bei Zoeva und Douglas gibt.

Die Paletten kosten 35€ und enthalten 15 Lidschatten. Das sind etwa 2,33€ pro Lidschatten. Bei den normalen Zoeva Paletten wäre da 1,80€ je Lidschatten (18€ pro Palette mit je 10 Lidschatten).




Die Paletten kommen mit einer Gummierung, ähnlich den NARS Produkten und wie ihr seht, erkennt man jeden Fingerdatschen auf diesem Material.
Grundsätzlich hübsch aber echt unpraktisch!




Die Palette enthält matte und schimmernde Farben.
Vorweg kann ich sagen, ich bin etwas enttäuscht von der Pigmentierung, denn ich habe mir auch die Nude Spectrum Palette gekauft und die Lidschatten sind einfach viel besser pigmentiert!
Dennoch lässt sich mit den Lidschatten auf einer Base gut arbeiten.
Die Lidschatten besitzen leider keine Namen sondern nur Nummern, ich persönlich mag Namen einfach viel lieber!




 Geswatcht habe ich in Dreierreihen von links nach rechts und von oben nach unten.
Die Palette enthält 9 matte Lidschatten, der Rest schimmert.
Vier der fünf ersten Töne sind sehr hell weiß oder hautfarben und lassen sich gut zum verblenden oder zum highlighten unter dem Brauenbogen nutzen.
Dazwischen findet sich ein schimmernder, fast ockerfarbener Lidschatten. Danach folgt ein heller, matter Braunton, den man immer gut gebrauchen kann.
Einer meiner Favoriten der Palette ist der duochrome rosa-pink Ton mit goldenem Schimmer. Es folgt ein mittlerer Braunton, der mich ein bisschen an einen Mac Lidschatten erinnert (ich glaube Sable oder Satin Taupe).




Den Anfang der letzten sieben Töne machen zwei matte Farben. Ein pflaumiger Lilaton, der superschön aber leider nicht ganz so gut pigmentiert ist. Der zweite Ton ist ein Orangeton, der etwas besser pigmentiert ist. Dann kommt ein schimmernder Braunton, mit leicht rosigem Einschlag, danach ein mattes Mittelbraun. Es folgt nochmal ein duochromer Ton, der im Pfännchen sehr an Mac Club erinnert, geswatcht ist er aber leider überwiegend braun. Die beiden letzten Tone sind ein mattes Grau und ein matter Schwarzton!

Ich finde die Palette an sich super schön, bin aber bei einem Preis von 35€ etwas von der Pigmentierung enttäuscht, besonders da ich weiß, dass die Nude Spectrum viel besser pigmentiert ist!

Wer die Farben mag und eine gute Lidschattenbase besitzt, kann aber dennnoch zu der Palette greifen!

Denise<3